New Work Award: Bestimmen Sie jetzt den Sieger
© Foto:Xing

Arbeit 4.0 | | von Annette Mattgey

New Work Award: Bestimmen Sie jetzt den Sieger

Der New Work Award geht in seine entscheidende Phase: Ab sofort kann das Publikum abstimmen, welche Unternehmen sich durch vorbildliche Personalkonzepte auszeichnen. Aus den 140 Bewerbern hat die Jury die 20 vielversprechendsten ausgewählt. Die Online-Community kann nun bis zum 10. Januar 2016 das beste Arbeitskonzept von morgen auswählen: Die Höhe der Gehälter selbst bestimmen, 4-Tage-Woche, Peer-Review oder Azubis, die eigenverantwortlich ihre Nachfolger rekrutieren. So unterschiedlich sind die Ansätze der zwölf Finalisten.

Insgesamt sind über 140 Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum – vom kleinen Startup über KMU bis hin zum Großunternehmen – dem Aufruf zur Bewerbung um den New Work Award 2016 gefolgt, der bereits zum dritten Mal vom beruflichen Online-Netzwerk Xing veranstaltet wird. Ausgezeichnet werden Unternehmen, die ihre Arbeitskultur auf zukunftsweisende Art anders definieren.

Was beim Sichten der Bewerbungsunterlagen aufgefallen ist: Nur sechs der über 120 Bewerber-Unternehmen aus Deutschland stammen aus den fünf neuen Bundesländern. Aus Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern sind gar keine Bewerbungen zu verzeichnen. Hingegen spielt das Thema New Work insbesondere für süddeutsche Unternehmen eine große Rolle – jede dritte Bewerbung wurde von einem Unternehmen aus Bayern (21) und Baden-Württemberg (16) eingereicht.
Traditionell und doch modern: Nahezu jede fünfte Bewerbung ging aus den Branchen Bauwesen, Handwerk und Technik sowie Handel ein.

Die Vorauswahl traf das "Ideenlabor" – ein Expertengremium führender Köpfe aus Gesellschaft, Wirtschaft und Forschung – rund um Thomas Sattelberger, Publizist und ehemals Personalvorstand der Deutschen Telekom, und Thomas Vollmoeller, CEO von Xing. Die über 140 Bewerberunternehmen sind in den verschiedensten Branchen aktiv. Knapp 40 der Bewerbungen wurden von Beratungen eingereicht, gefolgt von IT- und Internetunternehmen (32). Nahezu jede fünfte Bewerbung stammt von einem Unternehmen aus eher traditionellen Branchen wie Bauwesen, Handwerk und Technik sowie dem Handel.

Um sich ein vollständiges Bild über die zwölf Nominierten zu machen, können auf der Voting-Webseite https://newworkaward.xing.com/voting zu jedem Projekt Beschreibungen sowie kurze Meinungen der Jurymitglieder abgerufen werden. Jeder Internetnutzer ist eingeladen, bis zum 10. Januar 2016 seine Stimme abzugeben.

New Work Award: Bestimmen Sie jetzt den Sieger

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht