Xing | | von Kay Städele

Neue Spots: Xing ändert die Werbestrategie

Das Business-Network Xing modifiziert seine Werbestrategie: Nach dem Launch neuer Produkte wie dem Stellenmarkt und dem Premium-Zusatzpaket Projobs tauchen diese nun auch in den TV-Spots auf. Die ProJobs-Profile helfen Headhuntern bei der Suche nach Talenten. Xing beschreibt den Mehrwert seiner neuen Dienste in den Clips mit der Erfolgsformel „Zuhause Arbeiten x 2000 flexible Arbeitgeber = Tim aufwachsen sehen“.

Ab Januar schaltet die Burda-Beteiligung Zehnsekünder, insbesondere auch als Sonder- und Eckplatzierung. Für Jan Kowalsky ist es die erste Kampagne als Director Brand Marketing bei Xing. Der Kreative kam im Juli von der Agentur Kolle Rebbe. Bemerkenswert: Xing greift bei der neuen Kampagne auf Filmmaterial aus dem vergangenen Jahr zurück, gestaltet es aber durch neue Schnitte um. Eine weitere Neuerung: Mit der Mediaplanung wurde Vizeum beauftragt.

Neue Spots: Xing ändert die Werbestrategie

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!