Xing | | von Kay Städele

Neue Spots: Xing ändert die Werbestrategie

Das Business-Network Xing modifiziert seine Werbestrategie: Nach dem Launch neuer Produkte wie dem Stellenmarkt und dem Premium-Zusatzpaket Projobs tauchen diese nun auch in den TV-Spots auf. Die ProJobs-Profile helfen Headhuntern bei der Suche nach Talenten. Xing beschreibt den Mehrwert seiner neuen Dienste in den Clips mit der Erfolgsformel „Zuhause Arbeiten x 2000 flexible Arbeitgeber = Tim aufwachsen sehen“.

Ab Januar schaltet die Burda-Beteiligung Zehnsekünder, insbesondere auch als Sonder- und Eckplatzierung. Für Jan Kowalsky ist es die erste Kampagne als Director Brand Marketing bei Xing. Der Kreative kam im Juli von der Agentur Kolle Rebbe. Bemerkenswert: Xing greift bei der neuen Kampagne auf Filmmaterial aus dem vergangenen Jahr zurück, gestaltet es aber durch neue Schnitte um. Eine weitere Neuerung: Mit der Mediaplanung wurde Vizeum beauftragt.

Neue Spots: Xing ändert die Werbestrategie

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht