Sabine Scheunert führte zuletzt das China-Geschäft der Marke Citroën, als erste weibliche CEO. Nun wechselte sie zu Mercedes-Benz.
Sabine Scheunert führte zuletzt das China-Geschäft der Marke Citroën, als erste weibliche CEO. Nun wechselte sie zu Mercedes-Benz. © Foto:Citroën

Ausbau des Kundendialogs | | von Frauke Schobelt

Mercedes-Benz sucht 100 Digitalexperten

Um der selbst verordneten Marketing- und Vertriebsstrategie "Best Customer Experience" auch Taten folgen zu lassen, investiert Mercedes-Benz massiv in den Ausbau des eigenen Digitalteams. Geplant ist der Aufbau einer gemeinsamen "Digital Unit" aus Marketing und It unter der Leitung von Sabine Scheunert. Mehr als 100 neu geschaffene Stellen sollen dafür in den nächsten Monaten mit Digitalexperten besetzt werden.

Mit der neuen Digital-Unit will Mercedes den Kundendialog und vor allem die Kundenplattform "Mercedes Me" weiter ausbauen und stärken. Die digitale Plattform startete 2014 und bündelt alle Services, Produkte und Angebote von Mercedes-Benz, Daimler und Kooperationspartnern. Sie ermöglicht maßgeschneidertes Direktmarketing und E-Commerce.

Die personalisierte Kundenansprache soll nun nochmal deutlich ausgebaut werden, mit der Digitalinitiative reagiere Mercedes-Benz auf das wachsende Bedürfnis der Kunden nach individueller Beratung und Betreuung. Die Digital-Einheit soll nicht nur Mercedes Me weiterentwickeln, sondern auch neue digitale Produkte vorantreiben, wie personalisierte Sales- und Aftersales-Angebote oder Service- und Mobilitäts-Apps.  

In den nächsten Monaten will der Konzern Experten für die Bereiche Personalisierung, kundenzentrierte digitale Services und Angebote, Data Analytics, digitale Content-Erstellung und Customer Relationship Management an Bord holen. Die Stellen sind überwiegend in Stuttgart angesiedelt, weitere Standorte sind im Gespräch.  

Um digitale Talente zu locken, lautet die Devise: Mehr Startup-Atmosphäre, weniger Großkonzern. Von einem "echten Kulturwandel" spricht Jens Thiemer, Leiter Marketing Mercedes-Benz Pkw. "Um den Herausforderungen der Digitalisierung bestmöglich zu begegnen, gehen wir organisatorisch und prozessual neue Wege. Wir werden die Struktur und Arbeitsweise rund um unsere digitalen Vertriebsaktivitäten grundsätzlich verändern", sagt der Marketingchef. "Wir wollen in kleinen, hierarchieflachen Teams agiler und schneller werden und unsere eigene digitale Wertschöpfungstiefe maßgeblich erhöhen." 

Die Digital-Unit führt Sabine Scheunert. Sie hat den Posten der Leiterin Digital und IT für Marketing & Sales Mercedes-Benz PKW am 1. Juli übernommen. Die 41-Jährige hat langjährige Erfahrungen im Bereich des digitalen Marketings und Vertriebs. Seit 1998 arbeitet sie in der Automobilindustrie, zunächst als General Manager Marketing Central Eastern Europe bei BMW. 2010 wechselte sie zur PSA Peugeot Citroën Group als Leiterin des weltweiten Customer Relationship Managements aller Konzern Marken. Zuletzt verantwortete Scheunert seit Anfang 2015 das China-Geschäft der Marke Citroën, als erste weibliche CEO in diesem Land.

Mercedes-Benz sucht 100 Digitalexperten

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht