Der Mediencampus Villa Ida beherbergt die Leipzig School of Media.
Der Mediencampus Villa Ida beherbergt die Leipzig School of Media. © Foto:Leipzig School of Media

Fortbildung | | von Annette Mattgey

Leipzig School of Media bietet Grundlagenkurs für Mobile Advertising

Fachkräfte aus Agenturen und der Werbevermarktung können sich an der Leipzig School of Media (LSoM) ab kommendem Jahr zum "Mobile Advertising Expert" weiterbilden lassen.Teilnehmer erhalten in der neuen Kursreihe, die erstmals im Februar 2015 beginnt, akademisch fundiertes und praxisnahes Wissen, um auf dem Werbemarkt für Smartphones, Tablets und Co. aktiv werden zu können. 

"Die Bedeutung des Mediums Mobile steigt ständig und spielt im Marketing-Mix von Unternehmen eine immer größere Rolle", sagte Claudio Marinow, LSoM-Referent für Kurse und Seminare, zur Einführung der Kursreihe. "Wir wollen Agenturen und Vermarkter in die Lage versetzen, diese Chancen zu nutzen und den Ansprüchen der werbetreibenden Unternehmen gerecht zu werden." Die angehenden Experten für mobile Werbung lernen während des Kurses unter anderem, wie Konsumenten mobile Medien nutzen und wie Zielgruppen über dieses Medium bestmöglich erreicht werden können. Weiterer Schwerpunkt sind mobile Werbeformate. Am Ende können die Teilnehmer eine mobile Marketing-Strategie entwickeln und umsetzen.

Die Seminare werden von Dozenten aus Wissenschaft und Praxis gestaltet. Zum einen referieren mit Prof. Manfred Kirchgeorg (Handelshochschule Leipzig) und Prof. Dieter-Georg Herbst (Universität der Künste Berlin) zwei renommierte Hochschullehrer. Mit Jascha Samadi (Apprupt GmbH) und Florian Gmeinwieser (Plan.net mobile) sind zusätzlich Praktiker an Bord.
 
Die Weiterbildung besteht aus vier jeweils dreitägigen Modulen des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Mobile Marketing, den die LSoM in Zusammenarbeit mit der Universität Leipzig anbietet. "Für die neue Kursreihe haben wir alle Module des Studiengangs zusammengefügt, die nötig sind, um unmittelbar mit der Konzeption, Kreation und Platzierung mobiler Werbung beginnen zu können", sagte Studiengangskoordinatorin Helena Mohr.

Die Anbindung an den Studiengang bietet für Teilnehmer noch weitere Vorteile: Zum einen können sie ihr erworbenes Wissen durch die Teilnahme an zwei Prüfungen dokumentieren, die den Vorgaben der Universität Leipzig entsprechen. Nach dem erfolgreichen Bestehen erhalten die Teilnehmer ein entsprechendes qualifiziertes Zertifikat. Zum anderen besteht die Möglichkeit, sich die absolvierten Module anrechnen zu lassen, falls die Teilnehmer später das gesamte Masterstudium Mobile Marketing absolvieren wollen. Voraussetzung ist, dass die Kandidaten die Zulassungsvoraussetzungen für das Studium erfüllen.  

Weitere Informationen stellt die Leipzig School of Media hier zur Verfügung.

Leipzig School of Media bietet Grundlagenkurs für Mobile Advertising

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht