Kreuzfahrtlinie sucht Instagram-Praktikanten
© Foto:Royal Carribean

Royal Caribbean | | von Annette Mattgey

Kreuzfahrtlinie sucht Instagram-Praktikanten

Über die Meere schippern und ein paar Bilder posten, wäre das nicht ein klasse Job? So einen hat jetzt die Kreuzfahrtlinie Royal Carrribean zu vergeben. Was man dazu mitbringen muss, beschreibt sie in ihrer Online-Stellenanzeige. Damit setzt Royal Carribean auf einen Trend, den das gesamte Tourismus-Marketing erfasst hat: Influencer-Marketing löst das Geschäft mit den Katalogen ab. 

Los geht es für den #ExtraordinaryExplorer im Sommer 2017, und zwar für drei Wochen. Angesteuert werden New York, Asien, die Karibik und das Mittelmeer. Er oder sie soll jeden Tag das Außergewöhnliche finden und dokumentieren. Die Qualifikation? Eine Mischung aus "Fotograf, Dokumentarfilmer und Geschichtenerzähler". Instagram darf für die Bewerber kein Neuland sein ("vertraut mit Instagram und herausragende Kenntnisse aller 23 Filter"). Mitzubringen ist außerdem ein Smartphone. Was den Praktikanten nicht erwartet: ödes Fotokopieren oder Teekochen.

Übernommen werden nicht nur die Reisekosten. Royal Carribean zahlt dazu noch 3000 Britische Pfund.

Bis Ende des Monats können sich Interessenten mit ihrem Foto bewerben, allerdings gilt das Angebot nur für Briten und Iren. Ihre außergewöhnlichen Reisefotos müssen mit den Hashtags @RoyalCaribbeanUK und #ExtraordinaryExplorer versehen sein.Schon jetzt gibt es mehr als 270.000 Fotos unter diesem Kampagnen-Hashtag.

Kreuzfahrtlinie sucht Instagram-Praktikanten

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!