AIKA-Gehaltsspiegel | | von Markus Weber

Kreative in Agenturen verdienen im Schnitt 2.800 Euro

Bei 2.800 Euro brutto liegt das monatliche Durchschnittsgehalt eines Agenturangestellten im Bereich Kreation/Design. Die Allianz inhabergeführter Kommunikationsagenturen (AIKA) und Sozialforschung-Online.de haben jetzt gemeinsam eine Agentur-Umfrage zur Gehälterfrage durchgeführt.

"Ein einheitliches Gehaltsgefüge gibt es bei Agenturen nicht", sagt der AIKA-Vorsitzende Carsten Lange: "Die Gehälter variieren stark und sind abhängig von Region, Branchenspezialisierung und ganz besonders natürlich auch vom Geschäftserfolg." Allgemein lasse sich jedoch sagen, dass die Gehälter im grafischen Bereich unter dem Agenturdurchschnitt liegen.

Besonders auskunftsfreudig sind die Agenturen beim Thema Gehälter nicht. AIKA hatte Agenturen ganz unterschiedlicher Größe und Ausrichtung angefragt. Konkrete Angaben lieferten aber nur zehn Prozent von ihnen.

Das durchschnittliche Bruttomonatsgehalt von 2.800 Euro im Bereich Kreation/Design liegt nur 135 Euro über dem Mittelwert sämtlicher Beschäftigungsverhältnisse in Deutschland (Quelle: Statista). Wer angesichts der geringen Grundvergütung wenigstens attraktivere Sonderzahlungen erwartet, wird in den meisten Fällen offenbar ebenfalls enttäuscht. Über 80 Prozent der befragten Agenturen zahlen weder Weihnachtsgeld noch ein 13. Monatsgehalt. Dafür zeigen sich aber die meisten bei der betrieblichen Altersvorsorge oder kleineren Zuschüssen wie Fahrtkosten großzügig. Über die Hälfte der Kommunikationsagenturen honorieren zudem besondere Leistungen ihrer Mitarbeiter mit erfolgsabhängigen Prämien und Weiterqualifizierungsangeboten.

Anzeichen für eine Verbesserung der Situation gibt es beim Thema Überstunden. Knapp die Hälfte der befragten Agenturen gab an, die angefallenen Überstunden voll oder zumindest teilweise zu vergüten. Der AIKA-Vorsitzende wertet dies als ein Zeichen dafür, dass bei den Agenturchefs ein Umdenkprozess eingesetzt hat. "Viele haben in letzter Zeit Probleme, qualifizierte Mitarbeiter zu finden. Wenn die wirtschaftliche Situation es nicht erlaubt, höhere Gehälter zu zahlen, dann bleibt nur, die Arbeitsbedingungen zu verbessern, um gute Mitarbeiter zu finden und zu halten."

Die durchschnittliche Berufserfahrung der Agenturangestellten beträgt laut der Erhebung neun Jahre. Auszubildende, Praktikanten und Volontäre waren von der Umfrage ausdrücklich ausgenommen.

Kreative in Agenturen verdienen im Schnitt 2.800 Euro

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(8) Leserkommentare

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht