Schwarze Witwe? Gnadenlose Managerin? CEO Wilson an Bord der Lufthansa.
Schwarze Witwe? Gnadenlose Managerin? CEO Wilson an Bord der Lufthansa. © Foto:Lufthansa

Imagekampagne | | von Frauke Schobelt

Keine Angst vor CEO Wilson: Die Premium-Pointe der Lufthansa

Diese Pointe ist Kolle Rebbe wirklich gelungen. Im neuen Lufthansa-Spot versetzt die Ankündigung, dass CEO Wilson - genannt die "Schwarze Witwe" - im Flieger sitzt, ein ganzes Büro in helle Aufregung. Das hektische Gewusel, das dann einsetzt, erinnert an den Film "Ein Teufel trägt Prada" mit der grandiosen Meryl Streep in der Hauptrolle. Die verängstigten Minen und der verzweifelte Satz "Sie wird uns in der Luft zerreißen" lassen erahnen, aus welchem Holz CEO Wilson geschnitzt sein muss. 

Doch dann bringt Leadagentur Kolle Rebbe eben diese wundersame Wendung in die Story - mit nur einem Satz, in dem nicht mal die Lufthansa auftaucht.

"Sie fliegt mit den Deutschen", das reicht schon, um alle wieder zu entspannen. Denn das tut auch die gefürchtete Chefin, die es sich in der Lufthansa-Maschine gut gehen lässt. Der Premium-Komfort an Bord nützt also nicht nur der Passagierin, sondern auch den Menschen, denen sie danach ausgeruht und milde gestimmt begegnet. So wird der Slogan "Mehr als nur ein guter Flug" amüsant und geschickt verpackt.

Mit dem Spot, der wie ein Kinotrailer inszeniert ist, startet die neue Imagekampagne der Lufthansa. Er wird als 45- und 30-Sekünder auf allen reichweitenstarken TV-Sendern in Deutschland, als 45-Sekünder im Kino sowie online zu sehen sein. Auch in den USA kommt er in einer leicht adaptierten Variante zum Einsatz. Die Filmproduktionsfirma ist Czar, Regie führte Martin Werner.

Zum Herzstück der Kampagne gehört außerdem eine digitale Sonderausgabe des Lufthansa Magazins (LH.com/nonstop-you), die einen Blick hinter die Kulissen der Lufthansa Group gewährt und in Videos die Geschichten von fünf Mitarbeitern erzählt. Denn sie sind es, die im Hintergrund oder im Flugzeug dafür sorgen, dass sich auch Kaliber wie CEO Wilson an Bord wohl fühlen. Das digitale Lufthansa Magazin sowie die fünf Video-Porträts verantwortet Territory.

Flugbegleiterin Dani

Mechaniker Angel

Darüber hinaus gibt es weitere Content-Stücke rund um Themen aus der Lufthansa-Welt. Auch über die Social-Media-Kanäle Facebook, Twitter und Youtube sowie über Newsletter und Mailings wird die Kampagne rund um CEO Wilson und den fünf Mitarbeiter-Portraits ausgerollt und mit dem Special im digitalen Lufthansa Magazin verlinkt. NeulandHerzer betreut alle Social-Media-Aktivitäten und Serviceplan One in Frankfurt die BTL-Maßnahmen. Die verantwortliche Mediaagentur ist Mindshare Frankfurt. 

"Wie schon bei 'Fanhansa' stehen in der neuen Kampagne unsere Fluggäste im Fokus. Wir wollen auf sympathische und unterhaltsame Art und Weise die Markenwahrnehmung als  Premium-Airline stärken", erläutert Benita Struve, Leiterin Marketing-Kommunikation bei Lufthansa. Das dürfte diese Kampagne leisten.  

Keine Angst vor CEO Wilson: Die Premium-Pointe der Lufthansa

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(11) Leserkommentare

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht