Recruiting | | von Annette Mattgey

Kein Hardcore: Auf diese Bewerbungen steht Pornhub

Pornhub scheint ein attraktiver Arbeitgeber zu sein: Um die 1200 Bewerbungen gingen bei dem Porno-Portal ein, das die Stelle eines Creative Directors zu vergeben hat. Aus den Werbemotiven der 15 Finalisten kann das Publikum nun seinen Favoriten wählen. Vor zwei Monaten hatte Pornhub die Suche nach einem neuen CD öffentlich gemacht und einen Tumblr gestartet.

Als Bewerbung verlangte Pornhub die Kreation einer Werbekampagne, die breit in allen Medien laufen könnte - also mit unverfänglichen Motiven ("safe for work"). Geliefert wurden nicht nur Print- und Plakatmotive, sondern auch kleine Spots wie etwa der von Max Sherman, der die Verzweiflung eines vom Internet getrennten jungen Mannes schildert.

Einige der Finalisten hat das Fachmagazin Digiday kontaktiert und stellt sie kurz vor. Darunter sind Kreative mit große Erfahrung, etwa Paul Livornese, der als Art Director bereits für den Playboy und Sports Illustrated gearbeitet hat. Wie die meisten hat er seine Vorschläge "aus Spaß" an Pornhub geschickt, will über ein Stellenangebot aber ernsthaft nachdenken. Mit etwas mehr Strategie ging Khary Hobbs vor, der seine Bewerbung via Social Media promotet hat - er hatte auch via Facebook von der Ausschreibung erfahren. 

Was die Finalisten eint - sie sind alle Männer. Offensichtlich strahlt Pornhub doch eher den Charme eines Boys Clubs aus. Schade, findet Cindy Gallop, Gründerin der Werbeagentur Cindy Gallop LLC und der Pornoseite MakeLoveNotPorn, denn damit vergibt sich Pornhub viel. "Pornhub hätte eine fantastische Gelegenheit, das aufzubrechen und Frauen als großen, unerschlossenen Markt im Porno-Geschäft zu begreifen."

Über die 15 Finalisten kann ab sofort hier abgestimmt werden.

Das Video von Max Sherman:

Kein Hardcore: Auf diese Bewerbungen steht Pornhub

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht