Die Personalverantwortlichen der Stadtwerke Düsseldorf laden Bewerber zum Lauftreff.
Die Personalverantwortlichen der Stadtwerke Düsseldorf laden Bewerber zum Lauftreff. © Foto:Stadtwerke Düsseldorf

Recruiting beim Lauftreff | | von Frauke Schobelt

Job-Jogging mit den Stadtwerken Düsseldorf

Ob man als Auszubildender bei den Stadtwerken Düsseldorf viel durch die Gegend rennen muss, ist nicht bekannt. Zumindest beim Start ins Berufsleben empfiehlt sich ein flotter Laufstil. Mit der Recruiting-Kampagne "Schnellste Bewerbung Düsseldorfs" suchen die Stadtwerke geeignete Kandidaten für ihr Ausbildungsprogramm. Und zwar beim Joggen. 

Die Social-Media-Kampagne hat die Digitalagentur Zone zusammen mit den Stadtwerken entwickelt. In den sozialen Netzwerken rief der Energieversorger Jugendliche dazu auf, sich für den Lauftreff der Stadtwerke am 24. August zu bewerben. Dort können sie mit Personalverantwortlichen ein paar Runden drehen und über den künftigen Job plaudern. Wer sich bei diesem ersten Kennenlernen gut anstellt (und seinem potenziellen Arbeitgeber nicht davonrennt) hat die Chance auf eine Einladung zu weiteren Gesprächen. 

Der Vorteil: Die angehenden Azubis müssen sich erstmal nicht mit Anschreiben, Lebenslauf oder Einstellungstest abquälen. Stattdessen zählen das erste Kennenlernen und der persönliche Eindruck für das Weiterkommen. "Engagierte Auszubildende" hofft das Unternehmen mit dieser Recruiting-Aktion zu finden. Und verspricht auf Facebook, auch nicht ganz so lauffreudigen Bewerbern eine Chance zu geben: "Wir geben bewusst weder Tempo noch sonst sportliche Qualifikation vor. Wir laufen oder joggen in jedem gewünschten Tempo und fragen gar nicht ab, wie sportlich (oder nicht) der 'Bewerber' ist."

"Wir haben erkannt, dass auch Social Media ein Kanal ist, um potenzielle Auszubildende auf uns aufmerksam zu machen", sagt Claudia Junkers  Leiterin Personalentwicklung. Die Stadtwerke riefen mit einem Video auf Facebook und über das Portal Xing dazu auf, sich an der "schnellsten Bewerbung Düsseldorfs" zu beteiligen. Die Agentur Zone entwickelte neben dem Video das Konzept für die dazugehörige Microsite, auf der sich Interessenten für den Lauf bewerben konnten. "Wer für sein Unternehmen junge und innovative Mitarbeiter sucht, muss auch junge und innovative Methoden in der Ansprache nutzen", sagt Felix Holzapfel, CEO von Zone in Deutschland. "Deshalb liegt es nahe, den Dialog über Social-Media-Kanäle zu führen."

Die Stadtwerke bewerten die Aktion als Erfolg. Bis zum Stichtag am 12. August konnten 50 Bewerber rekrutiert werden. Die Stadtwerke Düsseldorf laden regelmäßig zu öffentlichen Jogging-Treffs, bei denen professionelle Lauf-Coaches mit Hobbyläufern trainieren. Die Stadtwerke sind zudem Namensgeber des Kö-Laufs, einem Halbmarathon rund um die berühmte Einkaufsmeile. 

Job-Jogging mit den Stadtwerken Düsseldorf

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht