Expansion | | von Irmela Schwab

Hol dir ein Startup: Frischer Wind fürs Kerngeschäft

Der Springer Verlag tut´s, die Deutsche Telekom und Mondelēz tun´s - und Mittelständler probieren es auch: Weil das eigene Stammgeschäft stagniert, holen sie sich Startups ins Haus. Von den jungen Gründern lässt sich aus erster Hand lernen, welche Trends in Zukunft wichtig werden und wo Wachstum künftig stattfindet. Nebenbei bringen die Garagenfirmen frischen Wind ins Haus.

Das Gute daran: Um von all dem zu profitieren, muss man keine prall gefüllte Brieftasche haben oder ein Unternehmen in der Größenordnung von Telekom & Co. sein. Denn neben einem - meist kostspieligen und nicht immer risikofreien - Zukauf, gibt es weitere Möglichkeiten, sich innovative Startup-Atmosphäre herzustellen. Eine davon ist es, Hand in Hand mit Startups an neuen Projekten zu arbeiten - und in neue Geschäftsfelder zu expandieren..

Lesen Sie in der aktuellen LEAD digital-Titelgeschichte “Hol dir ein Startup” (Ausgabe 4/2015), welche strategischen Vorteile eine Startup-Adaption bringt und welche Szenarien es gibt. Sichern Sie sich gleich hier das aktuelle Testabo.

Hol dir ein Startup: Frischer Wind fürs Kerngeschäft

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht