Speed-Dating à la Heineken: Der Konzern startet eine originelle Recruiting-Kampagne.
Speed-Dating à la Heineken: Der Konzern startet eine originelle Recruiting-Kampagne. © Foto:The heineken Company/Screenshot via Youtube

HR-Kampagne | | von Sebastian Blum

"Go Places": So cool wirbt Heineken um Bewerber

Gutes Personal zu finden, ist schwierig. Heineken dürfte da allerdings weniger Probleme haben als so manch anderes Unternehmen. Der Brauerei-Konzern bewies das zuletzt 2013, als er Bewerber einem ungewöhnlichen und fiesen Test unterzog und dafür sogar einen Bronze-Löwen in Cannes gewann. Jetzt ist Heineken wieder auf Personalsuche, und seine Kampagne "Go Places" aus der Feder der Agentur Cloudfactory dürfte erneut ein Anwärter für den ein oder anderen Kreativpreis sein.

Um die richtigen Kandidaten auszusieben, setzen die Niederländer diesmal auf ein Interview der besonderen Art: Es besteht aus insgesamt 12 Fragen, die in jeweils nur fünf Sekunden beantwortet werden müssen. Das Ergebnis ist ein persönliches Profil, das der Bewerber Heineken auf Linkedin zusammen mit dem Lebenslauf zusendet. Der kurzweilige Test ist auf einer eigens eingerichteten Seite zu finden, an der die Agenturen Wefilm, Cloudfactory und Superhero Cheesecake laut "Adweek" eineinhalb Jahre gearbeitet haben.

Mindestens genauso amüsant ist jedoch ein Spot, der die Recruiting-Kampagne begleitet. Das Besondere an dem Video: Bei den Darstellern im Hintergrund soll es sich um echte Heineken-Mitarbeiter handeln.

"Go Places": So cool wirbt Heineken um Bewerber

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(1) Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht