Gleichberechtigung | | von Anja Janotta

Frauen sind mit ihren Jobs weit unzufriedener

Was ihre Kollegen und Kolleginnen betrifft, da haben die Frauen selten was zu meckern. Zumindest sind sie zu 65 Prozent mit ihrem direkten Umfeld zufrieden. Aber in vielen anderen Bereichen haben die Frauen, was ihren Job betrifft, doch einiges auszusetzen. Das zeigt eine Zufriedenheitsumfrage des Karriere-Netzwerks Xing. Demnach sind es vor allem die flexiblen Arbeitszeiten, das Gehalt und die Karrieremöglichkeiten, an denen weibliche Arbeitnehmer weit mehr knabbern als ihre männlichen Kollegen. So sind 65 Prozent der Männer mit ihren flexiblen Arbeitszeiten zufrieden bis sehr zufrieden, aber nur 52 Prozent der Frauen.

Ihr Gehalt finden nur 32 Prozent der Frauen ok, Männer sagen das immerhin zu 41 Prozent. Mit den Benefits sind ebenso die Männer prinzipiell glücklicher: 35 Prozent zu 29. Auch in Sachen Familienfreundlichkeit und vor allem bei den Karrieremöglichkeiten dürften die Chefs nachbessern - hier sind die Damen nur zu 42 Prozent, bzw. 25 Prozent zufrieden. Im Vergleich: Bei dem Männern werden hier Werte von 48 Prozent, bzw. 33 Prozent erreicht.

Laut dem Branchen-Netzwerk ist nicht nur ein Gefälle zwischen Männern und Frauen zu beobachten, sondern auch zwischen jungen und älteren Arbeitnehmern. Erstere sind offenbar noch nicht ganz so desillusioniert und weitaus zufriedener als die, die schon länger ihren Job ausüben.

Frauen sind mit ihren Jobs weit unzufriedener

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht