Einstiegsgehälter | | von Anja Janotta

Die 10 lukrativsten Einsteigerjobs der Branche

Google ist mal wieder Vorreiter. Der Internet-Konzern ist offenbar nicht ohne Grund schon seit Jahren einer der beliebtesten Wunsch-Arbeitgeber der heutigen Uni-Absolventen. Das mag vielleicht auch daran liegen, dass sich unter Googles Dach viele Arbeitsfelder tummeln, die besonders attraktiv und lukrativ für Einsteiger sind. Nach einer Untersuchung des Berufsportals Gehalt.de sind gerade auch Digital-Berufe wie SEO-Spezialist oder Online-Marketing-Experte mit am beliebtesten.

Allen voran sind Entwicklungsexperten für selbstfahrende Autos gefragt - auch ein Tummelplatz für Google. In der Automobilindustrie werden deswegen nicht nur verstärkt Fahrzeugbauingenieure gesucht, so Gehalt.de, sondern auch immer mehr IT-Experten benötigt. Während Ingenieure in der Automobilindustrie als Berufseinsteiger bei über 61.000 Euro Jahresgehalt beginnen, starten IT-Experten hier mit etwa 58.000 Euro.
 
Auch Experten für IT- und Web-Sicherheit haben gleich zu Anfang ihrer Karriere ordentliche Gehälter zu erwarten, gesucht werden Mathematiker und IT-Spezialisten. Mathematiker in der IT-Branche beginnen mit etwa 49.000 Euro im Jahr, hochqualifizierte IT-Security-Spezialisten kommen auf über 53.000 Euro Einstiegsgehalt. Auch im E-Commerce-Bereich sind Spezialisten heiß begehrt, dafür sorgt der Trend Same-Day-Delivery. Logistiker, oder neudeutsch: Supply Chain Manager verdienen gleich zu Anfang etwa 47.000 Euro pro Jahr.

Daneben üben die fast schon klassischen Berufe im Online-Bereich immer noch eine starke Anziehungskraft aus. Der Bereich Suchmaschinenoptimierung ist nach wie vor auch ein offenbar spannendes Berufsfeld. Berufsanfänger starten mit rund 36.000 Euro. In einem ähnlichen Bereich liegen auch ihre Kollegen, die sich mit Internet-Kommunikation und -Marketing befassen. Online Marketing-, PR- und Social Media-Manager starten auf vergleichsweise niedrigem Niveau, bei jährlich etwa 35.000 Euro.
 
Doch wer meint, dass 3000 Euro Monatsgehalt das untere Ende der Fahnenstange bedeutet, irrt. Denn auch der - nicht-digitale Beruf - des Pflegers hat in einer alternden Gesellschaft immer mehr Konjunktur, so Gehalt.de. Derzeit bekommt ein frisch ausgebildeter Altenpfleger 27.000 Euro im Jahr. Bei der Gehaltsanalyse wurden 1.853 Daten von Berufsanfängern mit bis zu drei Jahren Erfahrung berücksichtigt. Die Gehaltsangaben stammen aus Unternehmen unterschiedlicher Größenordnungen.

Offenbar sind übrigens Daten-Spezialist, SEO-Manager und Social-Media-Manager auch noch aus ganz anderen Gründen besonders attraktiv für die jungen Job-Suchenden. Denn nach einer Erhebung des Job-Portals Glass Door sind diese Jobs auch unter den Top5 der Berufe zu finden, die die beste Work-Life-Balance zu bieten haben. Der Digital-Marketing-Manager rangiert auf einem hohen Platz 8.

Die 10 lukrativsten Einsteigerjobs der Branche

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(1) Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht