Die Viking-Designstudie bietet viel Komfort am Schreibtisch.
Die Viking-Designstudie bietet viel Komfort am Schreibtisch. © Foto:Viking

Satire-Büro | | von Anja Janotta

Das erwartet uns am Schreibtisch der Zukunft

Integriertes Bett, Kaffeemaschine und Toaster - der Bürohersteller Viking hat sich mit seinen Mitarbeitern einmal Gedanken darüber gemacht, was ein Schreibtisch künftig alles bieten muss, damit wir künftig länger im Büro bleiben. Herausgekommen ist eine satirische Designstudie Omni 3000 - die nicht nur Agenturchefs aufhorchen lassen dürfte.

Grundlage der Überlegungen war eine Studie des Statistischen Bundesamtes, dass wir Deutschen pro Woche zwei Stunden länger arbeiten als noch vor zehn Jahren. Derzeit sind es 41,4 Stunden. Nach einer Schätzung der Bundesagentur für Arbeit, die Viking zitiert, haben wir zwei Milliarden Überstunden abgeleistet. Warum also sollte das Büro diese Mehrarbeit nicht wenigstens mit ein bisschen mehr Komfort und Spaß aufwiegen?

Dreh- und Angelpunkt ist ein integriertes Bett, das ausgerollt werden und bei Bedarf benutzt werden kann. Daneben sorgt der Schreibtisch auch für wichtige Versorgung: Ein intergrierter Kühlschrank stellt Getränke und Bier kalt. Daneben gibt es einen Toaster und einen Tassen-Untersetzer mit Warmhaltefunktion. Ein Fahrradtrainer im Fußbereich sorgt für die nötige Fitness auch am Arbeitsplatz.

So sieht nach der Studie von Viking der Schreibtisch der Zukunft im Einzelnen aus:

Viking1
Viking2_Kühlschrank
Viking3_Blumen
Viking5
Das erwartet uns am Schreibtisch der Zukunft

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht