Lesetipp | | von Annette Mattgey

Bittere Wahrheit: Keine Traumjobs bei Apple

So cool das Image als Produktmarke, so umstritten ist Apple als Arbeitsplatz. Überlange Arbeitszeiten und miese Work-Life-Balance sind die häufigsten Klagen der Apple-Mitarbeiter. Das Fachmagazin "Business Insider" hat zusammengetragen, was das eigene Archiv, das Arbeitgeber-Bewertungsportal Glassdoor (hier der Link zu den gesamten Apple-Reviews) und das Frage-und-Antwort-Portal Quora an Informationen zu tage fördern.

Glassdoor, in etwa vergleichbar mit dem deutschen Pendant Kununu, bietet einen relativ umfassenden Einblick in die Apple-Arbeitswelt. Mehr als 3000 Kommentare wurden dort im Laufe der Zeit abgegeben. Als Gesamtnote resultieren 3,9 Punkte (von 5 möglichen). Apple sei ein "fabelhaftes Unternehmen" loben viele, doch unter den Contra-Punkten stechen die hohe Arbeitsbelastung und die rigiden Zeitpläne immer wieder heraus. Dazu kommen schlechte Aufstiegschancen für Teilzeit-Mitarbeiter. Angesichts der überlangen Arbeitszeiten ist die Bezahlung eher mittelmäßig. Gelobt werden jedoch die Möglichkeit, von zuhause zu arbeiten, das Miteinander mit den Kollegen und die interne Weiterbildung.  

Die extreme Geheimniskrämerei zerrt erheblich an den Nerven. Um den Sicherheitsstandards zu genügen, mussten einige schon ihr Home Office komplett neu einrichten. Auch dass zentrale Entscheidungen nur von einigen wenigen getroffen werden, stößt auf Widerstand.

Wenig Zeit für die eigene Tochter, beklagt auch Apple-Designer Jordan Price. Unter der Woche habe er sie nie sehen können, weil die Arbeitszeiten so unflexibel waren. Ihn störten außerdem die Unmengen von Meetings, die die Produktivität enorm einschränkten.

Die weiteren Zeugnisse ehemaliger und aktueller Apple-Mitarbeiter lesen Sie sehr ausführlich auf der Website des Business Insider.

Was tut Apple, um sein Arbeitgeber-Image zu verbessern? Relativ wenig, solange es etwa bei dem Fortune-Ranking "The World's most admired companies" auf Platz eins kommt (vor Amazon und Google). Auf dem Youtube-Kanal von Apple findet sich kein einziges Recruiting-Video, obwohl es eines gibt. Allerdings ist es schon zwei Jahre alt. Hier wird die Arbeitswelt bei Apple in den höchsten Tönen gelobt: 

Bittere Wahrheit: Keine Traumjobs bei Apple

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(1) Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht