Auf dem Weg zur „menschlichen“ Suchmaschine
© Foto:iStock

SEO | | von Christian Gehl

Auf dem Weg zur „menschlichen“ Suchmaschine

Die Konkurrenz gibt nicht auf: Jetzt wollen es auch die Russen mit Google aufnehmen. Was im Heimatmarkt geklappt hat – dort ist Yandex weitaus beliebter als die amerikanische Suchmaschine – soll sich in Deutschland wiederholen. Dabei gibt es kaum ein anderes Land, in dem Google so erfolgreich ist wie hierzulande. Nach wie vor werden 95 Prozent aller Suchanfragen bei google.de eingegeben, dagegen kamen bisher weder Giganten wie Microsoft mit Bing noch Start-Ups wie das gescheiterte Cuil an. Seit März versucht sich die britische Privatinitiative Oolone mit einer visuellen Suche, gemeint sind Screenshots der Suchergebnisseiten.

Doch alles was der Konkurrenz bisher einfiel, um die Suche zu verbessern, fand sich wenig später auch bei Google. Und so wird SEO wohl auch in Zukunft vor allem GEO sein. Der Versuch, die sich stetig weiter verändernden und verfeinernden Suchkriterien von Google zu entschlüsseln, hat dabei durchaus Züge des Märchens vom Hasen und dem Igel.

Allein im Jahr 2010 hat der US-Konzern 516 Updates in seine Suchmaschine integriert, auf dem Weg zum großen Unternehmensziel: Webseiten nach menschlichen Kriterien zu bewerten. Die größten Veränderungen der letzten Jahre: Marken landen leichter unter den ersten Treffern (Vince Update, 2009), Long-Tail-Webseiten müssen stärker auf Textqualität achten, um vorne platziert zu werden (Mayday Update, 2010), verlassen User Webseiten schon nach einer Seite und verweilen darauf auch noch kurz, macht sich dies im Ranking negativ bemerkbar (Panda Update, 2011), ebenso Link-Kauf und niedrige Textqualität (Penguin Update, 2012).

Was heute für Google vor allem zählt, sind demnach Textqualität und Themenrelevanz, dazu echte Backlinks, und immer stärker Social Media: Je mehr Shares, Likes, Kommentare und Tweets eine Website herausfordert, desto besser für ihre Platzierung bei Google. 

Die wichtigsten SEO-Nachrichten der vergangenen 12 Monate im Überblick:

Google stuft Websites mit nichtlizenzierten Inhalten nach unten

Die Suchmaschine Google ändert ihren Algorithmus und straft demnächst Websites ab, die zu viele Beschwerden von Rechteinhabern auf sich gezogen haben.

http://www.lead-digital.de/start/semseo/google_stuft_websites_mit_nichtlizenzierten_inhalten_nach_unten

Warum Content jetzt über den SEO-Erfolg entscheidet

Thomas Adler ist Director SEO & Social Media bei der Hamburger Performance-Marketing-Agentur Eprofessional. Dort ist er hauptsächlich für die Entwicklung und Umsetzung von SEO- und Social-Media-Konzepten zuständig. Für LEAD digital beschreibt er, was die Suchmaschinenoptimierung der Zukunft braucht und wie Content-Marketing ist.

http://www.lead-digital.de/start/semseo/warum_content_jetzt_ueber_den_seo_erfolg_entscheidet

Was Googles Such-Umstellung für Unternehmen bedeutet

Mit der semantischen Suche erklimmt Google einen großen Evolutionsschritt: In den kommenden Monaten will die Suchmaschine damit beginnen, nicht nur eine Liste von Web-Links zur Verfügung zu stellen, sondern auch direkte Antworten auf Anfragen zu geben. Paul Bieber, SEO & Social Media Manager, Columbus Interactive, erklärt für LEAD digital, was die Änderungen für Unternehmen bedeuten - und wie sich darauf vorbereiten können.

http://www.lead-digital.de/start/semseo/was_googles_such_umstellung_fuer_unternehmen_bedeutet

Social Media-Faktoren beeinflussen Google-Sichtbarkeit am stärksten

Über den Algorithmus von Google wird viel gerätselt, Searchmetrics verrät nun die wichtigsten Einflussfaktoren auf die Sichtbarkeit. Überraschend: Social Media spielt eine entscheidende Rolle.

http://www.lead-digital.de/start/semseo/social_media_faktoren_beeinflussen_google_sichtbarkeit_am_staerksten

Google bestraft Anzeigen-Friedhöfe

Endloses Scrollen bis zum gewünschten Suchergebnis? Das hat bald ein Ende. Google ändert seinen Suchalgorithmus und schließt in Zukunft die Webseiten aus, die im oberen Teil zu viel Werbung anzeigen.

http://www.lead-digital.de/start/semseo/google_bestraft_anzeigen_friedhoefe

Die größten Optimierungs-Fehler der Welt

Der Blog Seo-Book hat mit Hilfe seiner Leser eine Liste der "größten SEO-Fehler der Welt“ zusammengetragen.

http://www.lead-digital.de/start/semseo/die_groessten_optimierungs_fehler_der_welt

Auf dem Weg zur „menschlichen“ Suchmaschine

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht