Viddy |

Zuckerberg lockt Community mit langweiligem Hunde-Video

Wer könnte besser für eine Social Web App werben als Mark Zuckerberg himself. Der Facebook-Gründer ist gerade Viddy beigetreten, einer App, über die Videos geteilt werden können. Sein erstes Video ist dabei alles andere als ein Leckerbissen der Filmgeschichte. "Zuck" – wie Mark Zuckerberg bei Viddy registriert ist – hat in dem verwackelten 15-Sekünder mit dem Titel "Baby Beast" festgehalten, wie sein Hund irgendetwas unter einem Schrank hervorholt. Zuckerbergs Anhänger scheint das nicht zu stören – bis jetzt ist der Video-Beitrag mehr als 1540 von Viddy-Mitgliedern geliked worden und hat fast 200 Kommentare erhalten. Die Zahlen könnten noch immens ansteigen, würde Zuck das Video in seinem eigenen Netzwerk auf seiner Facebook-Site teilen – was mit Viddy möglich ist und auch Zuckerbergs Einsatz erklärt. Ein Viddy-Nutzer spricht in den Kommentaren zu Baby Beast aus, was auch sicherlich Zuckerberg längst im Hinterkopf hat : "Na los, kauf Viddy für eine Milliarde US-Dollar bevor Twitter oder Google es dir wegschnappen!". Gerade hatte sich Facebook die Bilder-Plattform Instagram für 500 Millionen US-Dollar einverleibt.

Zuckerberg lockt Community mit langweiligem Hunde-Video

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!