Casestudy | | von Linda Hofmann

Wie schlägt sich Periscope als Marketingtool?

Der deutsche Lavazza-Generalimporteur Editho hat Periscope als Marketingtool getestet. Das Offenbacher Unternehmen ließ ein Gewinnspiel über den Live-Stream-Dienst laufen. Bei "Herzen gegen Kaffee" mussten die Teilnehmer im Zeitfenster von nur zehn Minuten während der Mittagspause bis 13 Uhr so viele Herzen wie möglich in den Live-Broadcast senden. Denn bei Periscope können Nutzer durch Tippen auf den Bildschirm die Streams "liken". "Held" der Aktion war der Absender der meisten Herzchen. Teilnehmen konnten alle User mit einem Periscope-Account. Zu Gewinnen gab es eine Leih-Lavazza-Maschine mit Kapseln fürs Büro.

Im Verlauf des Gewinnspiels zeigte sich folgender Effekt: Zunächst besuchten nur deutsche User den Editho-Channel auf Periscope, auf die die Aktion auch zugeschnitten war. Je mehr Herzen gesendet wurden, desto höher rangierte der Live-Broadcast in der Übersichtsseite und es kamen zunehmend internationale User auf den Channel. Diese konnten mit der Aktion aber leider nichts anfangen.

Erschwerend kam hinzu, dass der Twitter-Account von Editho neu registriert war und kaum Follower hatte. Somit kam die Funktion, alle eigenen Twitter-Follower zum Stream einzuladen, nicht zum Einsatz. 

Das Fazit von Editho:

Insbesondere Unternehmen, die eine hohe Anzahl an Followern auf Twitter aufweisen, könnten hier ihre große Reichweite nutzen und die Fans in den Live-Broadcast einladen, um somit eine entsprechende Anzahl an Gewinnspiel-Teilnehmern zu erzielen. Grundsätzlich sieht Editho Potenzial für Marketingaktionen über Periscope. Die Zielgruppen und deren Bedürfnis nach derartigen interaktiven Aktionen sei vorhanden – Tendenz stark steigend.

Möglich wurde das Gewinnspiel nur durch die Herzchen-Funktion von Periscope. Bei dem schon länger etablierten Dienst Meerkat wäre es nicht durchführbar gewesen. Außerdem attestiert Editho Periscope einen ansprechenderen Look und mehr Stabilität als Meerkat. 

Wie schlägt sich Periscope als Marketingtool?

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht