Whishpond | | von Frank Zimmer

Wenn Twitter 28 Länder wäre

Im Netz kursiert gerade eine interessante Info-Grafik des Social-Media-Blogs Whishpond. Sie illustriert 20 Fakten zu Twitter. Die wichtigsten Zahlen werden vielleicht noch verständlicher, wenn man sie in Relation zu anderen Marktdaten setzt:

Twitter ging am 21. März 2006 an den Start. An diesem Tag postete Gründer Jack Dorsey den allerersten Tweet ("just setting up my twttr”). Die Welt wartete damals aber auf etwas anderes, nämlich auf die Einführung des Betriebssystems Microsoft Vista. Tags darauf gab aber Microsoft bekannt, dass der Vista-Launch auf Anfang 2007 verschoben werden müsse. Der Konzern begründete die Verzögerung mit Sicherheitsmängeln.

Heute nutzen etwa 500 Millionen Menschen Twitter. Das entspricht in etwa der Bevölkerung der Europäischen Union (28 Länder).

Regelmäßig - das heißt einmal in Monat - twittern laut Whishpond aber nur rund 200 Millionen, also etwas mehr als Brasilien Einwohner hat.

Twitters Bewegtbilddienst Vine kommt nur auf 13 Millionen Nutzer, was aber immerhin die Einwohnerzahl von Bayern übertrifft.

Zurück zu Twitter: Die durchschnittliche Nutzungsdauer liegt bei 170 Minuten pro Monat. Zum Vergleich: Laut Online-Studie von ARD und ZDF surfen die Deutschen 169 Minuten im Internet - pro Tag. Die tägliche TV-Nutzung in der Bundesrepublik beziffert eine Studie des VPRT mit 255 Minuten.

Der durchschnittliche Twitterer hat 208 Follower. Das scheint nicht viel zu sein, wenn man bedenkt, dass es Sir Mortimer, der Basset von W&V-Blogger Thomas "Mr. Media" Koch, schon auf 439 Follower bringt. Bei der Anzahl des Tweets übertrifft Sir Mortimer den Schnitt (307) sogar um mehr als das Zehnfache.

A propos Follower: Justin Bieber folgen über 42 Millionen Menschen auf Twitter, also ungefähr 8,4 Prozent der weltweiten Twitter-Gemeinde. In Argentinien leben etwas weniger Menschen.

Twitter beschäftigt rund 900 Mitarbeiter und damit weniger als die Agenturgruppe Serviceplan. Dafür liegt der Marktwert bei etwa zehn Milliarden US-Dollar oder Axel Springer plus Puma plus Heidelberger Druckmaschinen.  

Wenn Twitter 28 Länder wäre

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht