Social Video | | von Annette Mattgey

Was Buzzfeed so erfolgreich macht

Wer braucht nicht ab und zu eine kleine Aufmunterung? Oder will im Arbeitsstress mal kurz lachen? Für jeden Bedarf hat Buzzfeed das richtige Video. Die Seite hat derzeit etwa 2,5 Millionen Abonnenten und kommt auf 500 Millionen Views. Seit etwa einem Jahr ist der "Internet-Virologe" Ze Frank für die Video-Inhalte bei Buzzfeed verantwortlich. In einem Seminar fasste er die wichtigsten Erkenntnisse seiner Arbeit zusammen. 

"Auf dem Handy liegt der Höhepunkt der Online-Video-Nutzung während der TV-Primetime - das ist verrückt. Denn eigentlich hält man die Medien ja für Wettbewerber." Der Inhalt ist allerdings nur ein kleiner Baustein, um Viralität zu erzeugen. Vielmehr kommt es auf Plattformen wie YouTube, BuzzFeed.com, Facebook, Twitter und Tumblr an, die viel komplexer sind, als sie erscheinen. Nur zehn Prozent der Views erzielt Buzzfeed über seine Youtube-Abonnenten, sechs Prozent sehen direkt auf Buzzfeed die Clips. Es kommt also auf Facebook und Twitter an. Letzteres eigne sich besser für informative Inhalte, Facebook sei bei emotionalen Sachen stärker.

Frank betonte zudem, wie wichtig der äußere Rahmen ist: Überschrift, Schlagworte und Botschaft. Am besten sollte aus ihnen schon klar hervorgehen, für wen der Inhalt geeignet ist. So verwies er auf den New York Times-Artikel, der in seinem Erscheinungsjahr am stärksten verbreitet wurde: “What Shamu Taught Me About a Happy Marriage.”  Frank kommentierte: "Der Titel bestärkt die Nutzer darin, es mit Eheleuten und Paaren zu teilen."

Was Buzzfeed so erfolgreich macht

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht