Cheng Löw inszeniert sich für die Techniker.
Cheng Löw inszeniert sich für die Techniker. © Foto:Nina Voncker

Influencer Marketing | | von Annette Mattgey

Warum eine knarzende Schaukel für Youtuber Cheng Löw zur Folter wird

Die Krankenkasse Techniker lenkt in ihrer aktuellen Kampagne alle Aufmerksamkeit auf unser Gehör. Dafür hat sie erneut einen Youtuber gewinnen können. Cheng Löw wird von den Geräuschen des Alltags überwältigt. Dafür verantwortlich ist das Supermikrofon der Techniker, das sie unter dem Label Ultrawearables vermarktet. 

Bereits im September ist die aktuelle Kampagne der Techniker gestartet. Teil des Rebrandings ist der neue Claim "Weil die beste Technik menschlich ist. Die Techniker." Während die Gesamtkampagne von den Agenturen Jung von Matt und Elbkind kreiert wurde, stammen Konzept und Umsetzung für den Youtube-Spot von Endemol Shine Beyond, der Digitaltochter des TV-Produzenten Endemol Shine Germany. Regisseur des Films ist Peter Koller.

Cheng Löw, dem bei Youtube rund eine Million Abonnenten folgen, ist nicht der erste Youtuber, mit dem die Krankenkasse zusammenarbeitet. Bereits 2014 ging sie auf Influencer wie etwa Le Floid zu und ließ sie ihre persönlichen (Kranken-)Geschichten erzählen. Der jetzige Film ist anders - in einer Art Traumsequenz erlebt Löw einen "Hörsturz", der ihn besonders sensibel für alle Alltagsgeräusche macht. Ein Kind im Sandkasten wird zum Trommler, die knarzende Schaukel zur Folter.

Andreas Bündert, TK: "Für uns ist es selbstverständlich, unseren Zielgruppen dort zu begegnen, wo sie sich medial zuhause fühlen. Durch die Zusammenarbeit mit reichweitenstarken Influencern, mit der wir bereits gute Erfahrungen gemacht haben, zeigen wir, dass die Techniker junge Menschen erreicht und ihre Lebenswelt versteht. Hierbei setzen wir auf emotionales Bewegtbild, und authentische Geschichten, mit denen sich junge Menschen identifizieren können. Wir sind sehr gespannt auf die Reaktionen.…"

Hier der Film mit Cheng Löw:

Warum eine knarzende Schaukel für Youtuber Cheng Löw zur Folter wird

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(1) Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht