Videos im Content Marketing: In 10 Schritten zur erfolgreichen Strategie [Sponsored Post]
© Foto:how2

Anzeige

Videos im Content Marketing: In 10 Schritten zur erfolgreichen Strategie [Sponsored Post]

Während Facebook sich in den vergangenen Monaten gezielt zum größten Videoportal nach YouTube vorgekämpft hat und heute täglich über eine Million Stunden Video in dem sozialen Netzwerk angeschaut werden, treibt die Entwicklung mobiler Technologien den Videokonsum zusätzlich massiv in die Höhe. Auch Marketing-Experten sind zunehmend überzeugt von den positiven Ergebnissen durch Brand-Videos in Bezug auf Image und ROI. So werden immer größere Anteile von Werbebudgets von TV zu Online-Video verlagert.

Ob in den sozialen Medien, in Online-Shops oder auf Unternehmens-Webseiten: Videoinhalte sind dominant. Sie begegnen uns heute überall. Die Gründe dafür sind ebenso einfach wie überzeugend: Marketer und Marken, Content-Publisher und Netzwerke reagieren damit auf die hohe Nachfrage der Nutzer und wollen gleichzeitig das große Potenzial von Bewegtbild ausschöpfen. Eine Win-win-Situation also. Doch wie gelingt eine effektive Videointegration im Marketing Mix? Die how2 AG hat einen Leitfaden erstellt, der Ihnen dabei hilft. Den Download Link zum kostenlosen Whitepaper finden Sie weiter unten in diesem Beitrag.

how2-Sponsored-Post_Video-Marketing_Grafik-2

Planen, Umsetzen, Analysieren: So Nutzen Sie das volle Potenzial von Online-Videos

how2, die Münchner Agentur für Video Content Marketing, zeigt in ihrem aktuellen Whitepaper ausführlich, wie Sie Videos erfolgreich in Ihre Content Marketing Strategie integrieren und damit messbare Erfolge erzielen können. Unterteilt in die drei Phasen Vorbereitung, Produktion und Optimierung, leiten Sie 10 Schritte zur sinnvollen Videointegration. Dabei wird die von Google empfohlene Aufteilung in Help, Hub und Hero Content aus dem YouTube Creator Playbook for Brands berücksichtigt, um Sie bereits bei der Entwicklung Ihrer Strategie mit einer übersichtlichen Strukturierung Ihrer Inhalte zu unterstützen.

  1. Wie definiere ich meine Ziele und welche Ziele kann ich mit Video erreichen?
  2. Das passende Videoformat finden
  3. Die optimale Videolänge festlegen
  4. Relevante Themen für Ihre Videos finden
  5. Videos für alle Kanäle und Screens produzieren
  6. Inhalte auffindbar machen mit Video-SEO
  7. Verbreitung ankurbeln mit Paid Media
  8. Testen und agil bleiben
  9. Ergebnisse messen
  10. Inhalte Optimieren

Das how2 Video Marketing-Whitepaper begleitet Sie mit zahlreichen Tipps und konkreten Hilfestellungen sowie interessanten Fakten und Infografiken rund um den Einsatz von Online-Videos bei der Umsetzung dieser 10 Schritte. 

Jetzt Whitepaper kostenlos herunterladen.

Mit Videos Konversionsraten steigern

Zum Beispiel im Online-Shopping sind Videos bei den Nutzern stark gefragt. Über 92 Prozent sehen Bewegtbild als den wichtigsten Einflussfaktor für ihre Kaufentscheidung und 89 Prozent der Nutzer empfinden ihr Online-Shopping Erlebnis als effizienter, wenn Bewegtbild eingebunden ist. Ist keines vorhanden, verlassen 48 Prozent die Webseite sogar wieder, um woanders nach Informationen zu suchen.
Ein Ergebnis aus dem Online-Shop der Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Akademische Arbeitsgemeinschaft, verdeutlicht die Effizienz von Bewegtbild. So konnte durch den Einsatz des Erklärvideos „SteuerSparErklärung“ über einen Zeitraum von vier Monaten eine gut 50 Prozent höhere Konversionsrate aus eindeutigen Neukundenquellen gemessen werden.

Weitere Informationen zum Projekt „SteuerSparErklärung“ finden Sie in der how2-Case Study.

Vertrauen in Unternehmen und Marken herstellen

Videos vermitteln darüber hinaus einen positiven Gesamteindruck und mehr Verantwortung eines Unternehmens den Kunden gegenüber. So schätzen 58 Prozent der Nutzer Unternehmen, die Videos produzieren, als vertrauenswürdiger ein. Aus einer Levels Beyond Studie von 2015 geht hervor, dass sich 67 Prozent der Kunden ganz konkret Erklärvideos und Tutorials von Unternehmen wünschen. Sie sehen die Anbieter als glaubwürdige Experten für ihre jeweiligen Produkte und Dienstleistungen und erwarten nützliche Informationen dazu. Ein deutliches Signal für Unternehmen, noch stärker den Wunsch der Nutzer nach wertvollen Videoinhalten zu erfüllen.

how2_Sponsored-Post_Video-Marketing_Grafik-3

Die Zielgruppe im Interaktionsmodus erreichen

Während sich im relativ jungen Netzwerk Snapchat täglich über 100 Millionen Nutzer tummeln (Stand Januar 2016), sind auf Facebook jeden Tag 1,13 Milliarden Nutzer aktiv (Stand Juli 2016). Dabei werden keineswegs nur eigene Bilder oder News gepostet. Die Inhalte im Newsfeed werden bewusst angesehen, geliked und geteilt. Sprich, wer seine Zielgruppe hier erreicht, hat ihre volle Aufmerksamkeit. Dazu tragen nicht zuletzt auch die detaillierten Targeting-Optionen der Netzwerke bei. Videos sind dabei besonders beliebt. Sie erreichen rund 1200 Prozent mehr Shares als Text und Bild zusammen (brightcove, 2015). Kein Wunder also, dass gerade spannende Brand-Videos in kürzester Zeit gerne mal Views und Shares in Millionenhöhe erreichen. So zum Beispiel diese clever in Szene gesetzte Akku-Innovation von LG Mobile USA:

Auch Survival Life hat bei seinem Video alles richtig gemacht und steigt mit der eigentlich finalen Sequenz ein, die zunächst das erstaunliche Ergebnis zeigt, bevor die Auflösung folgt:

Weitere Tipps für erfolgreiche Social Media Videos finden Sie im how2-Whitepaper.

Fazit

Behalten Sie immer im Blick, dass Bewegtbild als Bestandteil einer kompletten Strategie integriert werden sollte, nie allein. Für das bestmögliche Ergebnis braucht es einen Medienmix, der auf allen Medienkanälen parallel stattfinden kann und sollte. In Sachen Emotion und Storytelling ist Bewegtbild jedoch unschlagbar und das ideale Medium, wenn es um das Erreichen dieser Ziele geht:

– Steigerung der Verweildauer auf der Webseite
– Steigerung der Markenbekanntheit
– Steigerung des Vertrauens in Marke und Unternehmen
– Steigerung der Reichweite
– Verbesserung des Rankings in Suchmaschinen
– Verbesserung des Image
– Steigerung der Viralität von Social Media-Beiträgen durch Nutzer Engagement
– Senken der Retouren-Quote in Online-Shops
– Steigerung der Dauer, die sich Nutzer mit einer Marke beschäftigen
– Herstellen einer emotionalen Verbindung zwischen Konsument und Marke

Sie haben Fragen oder Anregungen zum Thema Content Marketing mit Videos? Melden Sie sich bei uns. Wir beraten Sie gerne persönlich! 

how2 AG – Agentur für Video Content Marketing

how2 AG – Agentur für Video Content Marketing

Marc Figur, 089 200 6298 0

E-Mail an den Ansprechpartner

Videos im Content Marketing: In 10 Schritten zur erfolgreichen Strategie [Sponsored Post]

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht