Soziale Kampagne | | von Sebastian Blum

UK-Wohltätigkeitsorganisation kapert Facebook-Kampagne

Während sich die meisten Facebook-Nutzer vor "Freunden" kaum retten können, ist das Leben vieler älterer Menschen von Einsamkeit gekennzeichnet. Laut Age UK verbringt etwa rund eine Million britischer Senioren ganze Monate in vollkommener gesellschaftlicher Isolation. Um das zu ändern, starten die Wohltätigkeitsorganisation und JWT London eine ungewöhnlichen Plakat-Aktion. Der Clou: Age UK kapert einfach mal die aktuelle Facebook-Kampagne "Friends".

Für ihre Aktion bedient sich die Organisation dabei ordentlich bei der Bildsprache, mit der die Plattform wirbt. Vom Layout, über die Typografie bis hin zum Design sieht bei Age UK alles beinahe so aus wie beim Original. Doch anstelle der fröhlichen, jungen Mädchen zeigt das Plakat von Age UK einen vereinsamten, alten Menschen. Die Botschaft des Plakats - "No Friends" - muss jedoch nicht von Dauer sein: Per SMS können die Passanten an Age UK spenden, das Geld soll dabei in die Betreuung vereinsamter Senioren fließen.

Der inhaltliche Gegensatz zwischen dem sozialen Netzwerk und dem einsamen Leben alter Menschen, den die Plakat-Aktion von Age UK thematisiert, zeigt sich sogar noch stärker beim Betrachten der Spots der Facebook-Kampagne: Die Film-Vignetten der Plattform setzen hier auf Freundschafts-Metaphern und virtuellen Sprech und markieren laut "Adweek" den vorläufigen, kreativen Höhepunkt der bisherigen Facebook-Kampagnen.

       

UK-Wohltätigkeitsorganisation kapert Facebook-Kampagne

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht