Twitter als Chance für Mittelständler, damit Follower Kunden werden
© Foto:Twitter

KMU | | von Linda Hofmann

Twitter als Chance für Mittelständler, damit Follower Kunden werden

Fast zwei Drittel der Nutzer, die einem kleinen oder mittelständischem Unternehmen (KMU) auf Twitter folgen, haben einen Tweet der Firma weitergegeben. Mehr als ein Drittel von ihnen folgt, um das Unternehmen zu unterstützen. 40 Prozent wollen über diesen Kommunikationsweg mehr über neue Produkte erfahren. Das ergibt eine gemeinsame Studie von Researchnow und Twitter. 

Durch Twitter können Mittelständler laut Untersuchung auch ihr Image aufbessern: Zwei Drittel der Befragten haben eine bessere Einstellung gegenüber kleinen Firmen, seitdem sie ihnen folgen und ihre Tweets lesen. Mehr als die Hälfte der Nutzer (53 Prozent) haben ein neues KMU in dem sozialen Netzwerk überhaupt erst entdeckt. 39 Prozent sind über die @Antwort-Funktion eines Freundes auf Twitter erstmals auf ein KMU aufmerksam geworden. Fast genauso viele (36 Prozent) stießen durch eine Empfehlung im Bereich "Wem folgen?" auf die Firma.

Wenn die Kunden ein kleines oder mittelständisches Unternehmen durch Twitter erst kennengelernt haben, werden viele dann auch zu Kunden. 53 Prozent der Befragten gaben an, dass sie sich mindestens einen Kauf bei dem Unternehmen vorstellen können. Weitere 38 Prozent erwägen sogar regelmäßige oder mehrmalige Einkäufe.

Befragt wurden 500 Nutzer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die mindestens einmal im Monat auf Twitter sind und dort einem KMU folgen.

Twitter als Chance für Mittelständler, damit Follower Kunden werden

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht