Wie lassen sich Grenzen überwinden? Das Thema von The North Face ist nicht nur für Sportler relevant.
Wie lassen sich Grenzen überwinden? Das Thema von The North Face ist nicht nur für Sportler relevant. © Foto:The North Face

Marketingstrategie | | von Irmela Schwab

The North Face: Mit Social Media offline und online vereinen

Wozu Social nicht alles gut ist: The North Face schließt damit die Lücke zwischen On- und Offline. Die Eröffnung des neuen Flagship-Store in New York hat der Sportartikler mit mobilen Social-Video-Inhalten zelebriert. Im Fokus der Kampagne stehen städtische Konsumenten, die bekanntermaßen öfter zum Smartphone greifen als Bewohner in kleinen Ortschaften.

Die Kampagne "Question Madness" hat The North Face anlässlich seines 50. Bestehens produziert. Die Kreation stammt von Sid Lee, für Mediaplanung und -einkauf waren Edelman, UEG und Starcom verantwortlich. Die Videos featuren eine Reihe namhafter Athleten, darunter den Snowboarder Xavier De La Rue und die Bergsteiger Emily Harrington, Alex Honnold und Renan Ozturk. Sie bewegen sich vor beeindruckenden Bergkulissen und in absolut extremen Lagen. Damit soll die Philosophie der Marke  - Grenzen hinterfragen - visualisiert werden.

Das ist für Unternehmenschef Todd Spaletto ein großes, gesellschaftlich relevantes Thema. "Unsere Gesellschaft stellt derzeit Traditionen, Systeme und Institutionen infrage." Mut sei der entscheidende Faktor, um Unbekanntes zu erforschen und Erfolg neu zu definieren. Ein echtes soziales Thema.

Neben der Video-Kampagne zur Shop-Eröffnung sollen digitale Kurzfilme mit weiteren Sportlern nach und nach auf Social Media gezeigt werden. Produziert werden die Filme von Skateboarder und Filmemacher Stacy Peralta. Beides, Kurzfilme und Video-Kampagne, starten auf Facebook und werden später auf anderen Social Plattformen gelauncht. 

Dann kommen auch die User ins Spiel: Sie sind aufgerufen, unter dem Hashtag #QuestionMadness ihre eigenen Geschichten zu erzählen, wie sie Grenzen überwinden: physische, kulturelle und emotionale. 

Hier der 2-Minuten-Clip "Question Madness":

Lust auf mehr spannende Geschichten zum Thema Social-Media-Kampagnen? Dann kommen Sie zum W&V Best Practice Marketing Summit 2016 am 1. Dezember im Gebäude des Süddeutschen Verlags in München. Erfahren Sie welche KPIs und Kundenwünsche Sie mit den neuen Technologien und Kanälen erreichen können. Mehr zum Programm und den Speakern erfahren Sie hier ...

The North Face: Mit Social Media offline und online vereinen

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(1) Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht