Datensicherheit | | von Anja Janotta

Social Media: Software hilft beim Datenschutz

Über Social Plug-ins auf Websites werden Nutzerdaten ohne Einverständnis des Users weitergegeben. Aus datenschutzrechtlicher Sicht ist dies höchst fragwürdig. Jetzt wurde die erste datenschutzkonforme Lösung für Social-Media-Integration in Deutschland entwickelt.

Um Kundenbindung, Loyalität und Usability zu erhöhen, binden immer mehr Website-Betreiber Social-Media-Funktionen in ihre Websites ein. Über diese gelangen User mit nur einem Click von der Website auf das entsprechende Social Network und können dort beispielsweise Inhalte teilen. Da hierbei ohne Wissen der User Daten zwischen dem sozialen Netzwerk und der Website ausgetauscht werden, wird mit Social Plug-Ins oft gegen den Datenschutz verstoßen.

Das Hamburger Unternehmen Allyve hat nun eine Software entwickelt, das dem Anmeldevorgang einen zweischrittigen Authentifizierungsprozess zwischenschaltet. Dieser informiert User im ersten Schritt über die Weitergabe der Daten. Im zweiten Schritt kann der User dann aktiv wählen, welche Informationen er weitergeben möchte.

Das vom TÜV Rheinland zertifizierte Konzept "Privacy-by-Default" soll nicht nur User im Netz schützen. Es unterstützt auch Unternehmen, für die „die datenschutzrechtliche Problematik Hauptunsicherheitsfaktor bei der Social-Media-Integration darstellt", wirbt Thomas Völcker, Geschäftsführer von Allyve. Die Unsicherheit mancher Unternehmen gehe laut Völcker so weit, dass „in vielen Fällen sogar gänzlich auf die Integration von Social-Media-Funktionen verzichtet" werde, um die angedrohten Abmahnungen von den Datenschutzbeauftragten der Länder zu umgehen.

Website-Betreiber profitierten auf zweifache Weise, heißt es von Allyve: Mithilfe des neuen Datenschutz-Konzepts würden Websites nicht von unnötigen Datenmassen überhäuft, sondern erhalten eine begrenzte Menge rechtskonformer Nutzerdaten. Diese könnten Unternehmen nun legal und gezielter nutzen, beispielsweise um ihre Websites zu personalisieren.

Social Media: Software hilft beim Datenschutz

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht