So sehen die 3D-Geofilter von Warner Bros und Bud Light aus.
So sehen die 3D-Geofilter von Warner Bros und Bud Light aus. © Foto:Snap

Snap | | von Ulrike App

Snapchat: Werbekunden können 3D-World-Linsen buchen

Imran Khan, Chief Strategy Officer von Snap, hat bei der "Advertising Week" in New York eine Neuheit für Snapchat-Werbekunden angekündigt: Marken können jetzt auch "Sponsored 3D World Lenses" buchen. Wenn Marketer beispielsweise einen "tanzenden Hot Dog" nutzen wollen, werden sie bei Snapchat fündig. Zum Launch präsentiert Khan gleich zwei Cases: Warner Bros und Bud Light. Das Filmstudio lässt für "Blade Runner" ein Auto fliegen (Spinner), während der Getränkehersteller auf Snapchat einen Bierverkäufer aus der aktuellen TV-Werbung einsetzt. 

Snap verspricht den Werbungtreibenden, eine "neue Art und Weise", wie sie ihre Produkte zum Leben erwecken können. Die "3D World Lenses" seien nicht nur zur Unterhaltung der Konsumenten gedacht, schreibt das Snapchat in einem Blogbeitrag. Kunden würden so die Produkte entdecken und inspiriert werden, das Angebot zu nutzen. Die Werbekunden können die Snapchat-Lenses für den nationalen Einsatz buchen oder die Zielgruppe auswählen (nach Alter, Geschlecht und Interessen).

In New York nannte Khan während seines Vortrag auch einige Zahlen: Die Snapchat-Community erstelle drei Milliarden Snaps an einem Tag. Der "tanzende Hotdog" sei zwei Milliarden Mal gesehen worden.

Snapchat: Werbekunden können 3D-World-Linsen buchen

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!