Exklusiv-Interview | | von Irmela Schwab

P&G-Markenchef Pritchard: "Digitale Medien als kreative Leinwand"

YouTube, Snapchat & Co.: Mit den neuen Kanälen steht Marketern eine neue “kreative Leinwand” zur Verfügung. So beschreibt es Marc Pritchard, Global CMO beim Konsumgüterriesen Procter & Gamble. Die neuen Plattformen veränderten die gesamte Kampagnenführung: Anstatt eine Kampagne in klassischen Kanälen zu launchen und in soziale Kanäle zu verlängern, zäumt er das Pferd rückwärts auf. “Digital wird immer mehr zum Ort des Medien-Konsum und Unterhaltung.”

Stimmt der Kurs, lässt sie sich in klassische Kanäle expandieren, so der digitale Vordenker. Welche Taktiken sich dabei bewährt haben, wie sich Erfolg im Web überhaupt akkurat nachweisen respektive messen lässt, und wie Pritchard die Zukunft des automatisierten Media-Handels sieht, erfahren Sie im exklusiven Interview in der aktuellen LEAD digital (Ausgabe 4/2015).

P&G-Markenchef Pritchard: "Digitale Medien als kreative Leinwand"

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht