Ipsos-Studie |

Nur jeder fünfte deutsche User teilt Artikel oder Videos

22 Prozent der deutschen Internetnutzer teilen Beiträge wie Artikel oder Videos mit anderen Usern. Das ist der niedrigste Wert in Europa. In Türkei sind es beispielsweise mit 61 Prozent fast dreimal so viele Nutzer, die solche Inhalte übers Netz teilen. Das zeigt eine Studie des Marktforschungsinstituts Ipsos. Noch weniger Deutsche geben ihr Privatleben komplett in sozialen Netzwerken preis. Nur knapp jeder Zehnte (neun Prozent) lässt ungefiltert andere Nutzer an seinem Leben teilhaben und teilt alles oder zumindest einen Großteil. 55 Prozent geben ab und zu Statusmeldungen, Fotos und Likes weiter. Ein Drittel der deutschen User entzieht sich dem komplett.

Weltweit gesehen sind die Internetnutzer aus Saudi-Arabien am offenherzigsten: Hier teilen sechs von zehn Personen alles oder das meiste übers Netz. Am verschlossensten sind die Japaner mit nur vier Prozent. In Hinsicht auf eigenes Engagement - in Form von gezielter Anregung einer Konversation oder posten von Ideen - zeigt sich rund ein Viertel der Nutzer weltweit aktiv. In Deutschland starten 14 Prozent der Befragten von sich aus eine neue Diskussion im Internet, bei den jüngeren Nutzer bis 35 Jahre ist es jeder Fünfte.

Mehr zu den Ergebnissen aus den einzelnen Ländern kann über ipsosopenthinkingexchange@ipsos.com angefragt werden.

Nur jeder fünfte deutsche User teilt Artikel oder Videos

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht