Neues JvM-Viral: Youtube-Star dichtet "Is' mir egal"-Song für die BVG um
© Foto:BVG

Jung von Matt/Elbe | | von Annette Mattgey

Neues JvM-Viral: Youtube-Star dichtet "Is' mir egal"-Song für die BVG um

Ein waschechter Neuköllner performt im neuesten Video für die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG). In schnoddrigem Tonfall gibt Youtube-Star Kazim Akboga sein Standard-Statement ab: "Is' mir egal" - ob da gerade ein Pferd in der S-Bahn steht oder jemand Zwiebeln schneidet. Nur bei einem versteht er keinen Spaß: bei Leuten ohne Ticket. Ob die BVG sich mit dem zweiten Streich der #weilwirDichlieben-Kampagne in die Herzen der Berliner spielt?

Mit der Kampagne, die Anfang des Jahres unter dem Hashtag #weilwirdichlieben startete, haben die Verkehrsbetriebe recht zweischneidige Erfahrungen gemacht. Kurzfristig zog der neue Twitter-Account den gesamten Unmut der Berliner Bevölkerung auf sich, die sich lautstark über alle Social-Media-Kanäle (Facebook, Youtube) zu Wort meldete. Schnell fiel das Urteil "Shitstorm". Langfristig kann die BVG mit dem Auftritt durchaus zufrieden sein. Die Geduld und Selbstironie, wie die BVG auf Kritik reagierte, lobt etwa das Wirtschaftsmagazin "Impulse": "Es lohnt, die erste Welle an Häme auszuhalten – als Nahverkehrsunternehmen muss man damit wohl rechnen. Die Kunst liegt darin, auf die Kritik in liebenswerter Form zu antworten. 'Die Reaktion der Berliner Verkehrsbetriebe ist mustergültig", sagt Bruno Schulz, Social Media-Experte und Geschäftsführer der Agentur SchulzundTebbe." Auch Social Media-Experte Daniel Rehn, Achtung, lobte #weilwirdichlieben: nicht nur weil die neuen Accounts reichlich Follower sammelten, sondern weil sie gleichsam "wie eine große Hygieneaktion" gewirkt haben. "Ärger, Aufregung und Empörung über die Leistungen der öffentlichen Verkehrsmittel summieren sich nun zum Großteil in den Kampagnen-Accounts" und entlasten damit die schon bestehenden Kanäle @BVG_Ubahn, @BVG_Tram und @BVG_Bus. Außerdem böten die Accounts eine "einmalige und auch überfällige Zielscheibe, um Kunden-Feedback direkt einsammeln zu können", resümiert Rehn in seinem Blog..

Auch das aktuelle Webspecial, kreiert von der Hamburger Agentur Jung von Matt/Elbe, ist Teil der Image-Offensive der BVG und soll das Markenversprechen "Weil wir dich lieben" unterstreichen. In dem Video sieht man Kazim Akboga, der auch bei "Deutschland sucht den Superstar (RTL) auftrat, verkleidet als Mitarbeiter der BVG. Das Video endet mit dem Satz: "Ganz egal, wer du bist – die BVG liebt dich genau so, wie du bist".

BVG "Is mir egal" (feat. Kazim Akboga):

Das Original mit mehr als 12 Mio Views:

Verantwortlich für das aktuelle BVG-Video sind bei Jung von Matt:
Dörte Spengler-Ahrens (Managing Director Kreation)
Marielle Heiß (Senior-Art-Direktion)
Bastian Tripp ( Senior Copywriter)
Natalie Martens (Client Service Director)
Die Musikproduktion und –beratung lief über die Jung von Matt Musikagentur White Horse
Music (Julian Krohn und Klaas Nocken)

Neues JvM-Viral: Youtube-Star dichtet "Is' mir egal"-Song für die BVG um

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(10) Leserkommentare

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht