Vine | | von Annette Mattgey

Lego macht Vine zum Dauer-Kanal

Zweimal pro Woche will Lego künftig neue Vine-Filme verbreiten. Allein der erste konnte mehr als 10.000 User bei Instagram begeistern. Im Mittelpunkt steht die neue Mixels-Range. Aber es kommen in den Videos auch andere Produkte der Marke vor. Auf Vine hat Lego einen eigenen Kanal angelegt, der allerdings noch wenige Follower (um die 100) hat. Bei Instagram sieht die Lage allerdings besser aus: Hier versammeln sich knapp 200.000 Fans. 

Vine hat den ersten Hype bereits hinter sich - viele Marken haben es schon ausprobiert, kontinuierlich dabei sind jedoch die wenigsten. Ausnahme: Opel scheint alle paar Tage einen neuen Film ins Netz zu stellen, hat jedoch nur wenige Hundert Follower. Mercedes-Benz hat mehr als 8000 Follower, dafür hat die Automarke nur zwei Vines produziert (Februar 2013 und Januar 2014). Barbie hat zwar Follower bei Vine, aber keine Posts. Dafür ist auch sie bei Instagram fleißig (zuletzt am Dienstag) und begeistert hier knapp 200.000 User.

Legos Social Media-Verantwortliche, Ambreena Budaly, findet die bewegten Bilder anregend: "Social Videos sind eine gute Inspiration für die nächste Generation von Baumeistern und Schöpfern." Das Potenzial sieht auch Ben Fenton, Account Director bei der Word-of-Mouth-Agentur 1000heads, die den Vine-Auftritt verantwortet: "Die Lego-Bausätze sind legendäre Produkte und wir freuen uns riesig, dass wir nun ein neues Kapital aufschlagen."

Lego macht Vine zum Dauer-Kanal

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht