Fan-Kauf | | von Annette Mattgey

Kein Unrechtsbewusstsein bei Fan-Anbietern

Knapp die Hälfte der professionellen Fan-Verkäufer hält ihre Tätigkeit für vereinbar mit deutschen Gesetzen. Etwa ein Drittel glaubt zudem, dass durch Fan-Kauf nicht das Vertrauen der Nutzer geschädigt wird. Immerhin 23 Prozent sind selbstkritisch genug, das einzuräumen. Die Berliner Aufklärungsplattform Like Detectives veröffentlicht die erste umfassende und anonyme Umfrage unter deutschsprachigen Fan-Verkäufern. Von 17 angesprochenen Unternehmen haben sich neun beteiligt. Die von den Like Detectives veröffentlichten Prozentzahlen sind daher mit Vorsicht zu betrachten. Gegründet hatten sich die Like Detectives im Herbst 2012.

Dahinter steckt eine Initiative von Berliner Medienschaffenden, die das Thema Social Media Fan-Kauf öffentlich und transparent machen will. Hintergrund ihrer Arbeit und der aktuellen Umfrage ist die Neigung vieler Unternehmen, ihren Return On Investment (ROI) in Social Media überwiegend über die Anzahl von Likes und Followern und über geteilte und kommentierte Inhalte zu messen. Doch beides lässt sich einfach, schnell und günstig einkaufen, so die Like Detectives. Seit 2011 wachse die Zahl der Anbieter auf diesem Markt.

Insgesamt stellten die Like Detectives 22 Fragen. Die Ergebnisse sind ausführlich in einer Infografik dokumentiert. Als Hauptargument für ihre Dienste führen die Befragten nicht nur die Reichweite an, sondern versprechen Unternehmen auch ein "besseres Image".

 

Ein Drittel der deutschsprachigen Fan-Verkäufer glaubt, dass das Vertrauen der Nutzer durch Fankauf nicht verringert wird. Mehr als zwei Drittel der deutschsprachigen Fan-Verkäufer möchten Fankauf als Marketingmethode öffentlich anerkannt wissen.

 

Ab Februar 2013 gehen die Like Detectives mit ausgewählten Teilnehmern in die zweite Runde und hinterfragen die spannendsten Ergebnisse der Umfrage in Interviews.

Kein Unrechtsbewusstsein bei Fan-Anbietern

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht