Brandwatch | | von Annette Mattgey

Hochkonjunktur für den Bieradventskalender

Messen kann man ja alles: So verwundert es nicht, dass Brandwatch sich den Social Buzz zum Thema Adventskalender angesehen hat. Mittlerweile gibt es nicht nur den Standardkalender mit Schokolade, sondern viele weiter Varianten. Schaut man sich die Online-Gespräche der letzten vier Wochen an, dann sind Adventskalender mit Alkoholfüllung am beliebtesten und verdrängen Kalender mit Schokolade auf Platz zwei. Auf Platz drei befinden sich Kalender mit Büchern oder Hörbüchern. Auch beliebt sind Kalender mit verschiedenen Teesorten, Parfums, Schmuck oder Kosmetik. Die Einkaufsplanungen beginnen gegen Ende Oktober, Mitte November nehmen sie dann an Fahrt auf, wenn man den Social Buzz verfolgt. Twitter, Facebook und Blogs tragen recht gleichmaßig zum Gespräch bei. Hier werden je etwa 20 Prozent der Gespräche geführt. Da die Mehrzahl der Beteiligten erwachsen sein dürfte, spielen Schokoladen-Füllungen nur eine untergeordnete Rolle, vielmehr geht es um flüssige Inhalte - und da vor allem um Bier.

 

Die vollständige Analyse gibt es hier im Brandwatch-Blog.

Hochkonjunktur für den Bieradventskalender

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht