Strategie | | von Annette Mattgey

Heiß auf die Eröffnung: Vapiano Bielefeld sammelt schon im Vorfeld 7500 Fans ein

Am 22.November steht der große Tag endlich an: Das Vapiano Bielefeld eröffnet. Im Social Web werden die künftigen Kunden schon seit Mitte Februar vorbereitet. Mit Erfolg: Schon jetzt hat das Lokal mehr als 7500 Facebook-Fans. Dazu beigetragen hat vor allem die Gewinnspielaktion seit Sommer, bei der VIP-Tickets zur Eröffnungsparty verlost werden. Ende Juli wurden die Fenster des Gebäudes mit einem Plakat beklebt. Über einen QR-Code oder Link kamen Interessierte ins Netz, um mehr über das Gewinnspiel zu erfahren. In Bielefeld entsteht das größte Vapiano-Restaurant weltweit. An Fläche (1500 Quadratmeter) und Sitzplätzen (370 innen, 200 außen) übertrifft es alle übrigen.

Empfehlungsmarketing sei der Schlüssel zum Erfolg, erklärt Florian Schleinig, der als Account Manager bei Achtung, Hamburg, für das Vapiano-Projekt verantwortlich ist. "Das erreichen wir durch permanente Aktionen in den Vapianos sowie zu einem immer stärker wachsenden Teil aus Social Media." Die Strategie scheint auch bei den übrigen Kontaktpunkten im Social Web auszugehen: "Mittlerweile haben wir über 331.000 Fans auf der Hauptseite und über 80.000 Fans auf den lokalen Facebook Seiten der Vapianos alleine in Deutschland. Und die Fanbase wächst kontinuierlich weiter. Auch auf Twitter und Instagram, unseren jüngsten Social Media Engagements, steigen die Zahlen unserer Follower kontinuierlich weiter an."

Auf Werbung verzichtet Vapiano, Social Media und PR sind die Schwerpunkte. Achtung betreut seit 2009 das gesamte Unternehmen Vapiano in der klassischen PR sowie in der Social Media Strategie. "Der Erfolg und die Leistung in den Social Media basiert auf einer beständigen, interaktiven Dialogarbeit mit einer sehr aktiven, soliden Fanbase, deren Fans wirkliche Fans sind und Vapiano folgen, weil sie sich mit der Marke Vapiano identifizieren können," so Schleinigs Fazit.

Auch nach der Eröffnung wird die Facebook-Seite des Bielefelder Vapianos als Dialog mit den Kunden betrieben. Ein lokaler Administrator werde die Seite täglich betreuen und auf Anfragen der Gäste und Fans reagieren sowie sich um Beschwerden kümmern.

Heiß auf die Eröffnung: Vapiano Bielefeld sammelt schon im Vorfeld 7500 Fans ein

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht