Auswertung | | von Annette Mattgey

Fußballer Mario Götze vor Ronaldo im Social Web

Über diese Trophäe kann sich FC-Bayern-Spieler Mario Götze jetzt schon freuen: Im Social Web hat er Fußballer wie Cristiano Ronaldo und Lukas Podolski abgehängt. Die Digitalagentur Namics hat die Social Media-Auftritte ausgewählter Fußballspieler analysiert und miteinander verglichen.

Bei der Untersuchung wurden die Social Media-Auftritte der 23 aktuellen Top Fifa Ballon d’Or-Nominierten sowie der 40 wichtigsten Fussballer auf www.transfermarkt.de untersucht. Welcher Spieler hat die höchste Reichweite, welcher das ausgereifteste Design, wer liefert besonders viele Inhalte, wer reagiert am häufigsten auf Fan-Fragen oder Posts? Diese Fragen wurden sorgfältig recherheirt und flossen in die Metakriterien Inhalte, Design, Reichweite, Frequenz und Interaktivität ein.

In jedem der fünf Meta-Kriterien gibt es bekannte Gesichter und einige Überraschungen: Spitzenreiter in der Rubrik "Inhalte" ist Lukas Podolski. Bei "Design" und "Reichweite" ist Cristiano Ronaldo allen anderen weit voraus. Obwohl wesentlich mehr Fans und Follower als Bastian Schweinsteiger, teilt sich Barça-Star Neymar mit dem Bayern-Spieler den ersten Platz in der Kategorie "Interaktivität". Auch bei "Frequenz" gibt es zwei Gewinner: Lukas Podolski und Edinson Cavani.

Gesamtsieger ist jedoch ein anderer: Mario Götze. Er kann in der Summe Cristiano Ronaldo (Platz 2) und Lukas Podolski (Platz 3) hinter sich lassen. Benchmark für die Auswertung waren die Social Media-Aktivitäten des amerikanischen Basketball- und Social Media-Superstars LeBron James ("best") bzw. des Manchester City-Spieler Yaya Touré ("least").

Fußballer Mario Götze vor Ronaldo im Social Web

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht