1 Update
Von der Vorliebe für bestimmte Charaktere lässt sich auf andere Interessen schließen.
Von der Vorliebe für bestimmte Charaktere lässt sich auf andere Interessen schließen. © Foto:HBO/Youtube

Quantcast-Analyse | | von Annette Mattgey

Für wen die Game-of-Thrones-Fans die perfekte Zielgruppe sind

Der Kampf um den eisernen Thron von Westeros geht endlich weiter – seit dem 24. April fiebern auch in Deutschland wieder Millionen Fans mit ihren Lieblingscharakteren mit und zittern – welcher Clan bleibt an der Macht, wer muss um sein Leben fürchten? Dass Autor und GoT-Erfinder George R.R. Martin nicht lange fackelt und auch gern bereits etablierte Charaktere opfert, wissen eingefleischte Fans bereits seit der ersten Staffel – und mussten einige Schock-Momente überleben, wie etwa die Morde an Eddard, Robb und Catelyn Stark oder das tragische Ableben von Tywin Lennister sowie Geoffrey und Myrcella Baratheon.

Doch auch nach dem Ableben etablierter Charaktere bleibt eine Vielzahl weiterer charismatischer Figuren zurück, die die Fans je nach Land ganz unterschiedlich begeistern. Pünktlich zur Halbzeit – heute Abend wird die fünfte Episode aus Staffel 6 ausgestrahlt – hat sich Quantcast das Surfverhalten rund um GoT genauer angeschaut und wollte wissen, nach welchen Figuren deutsche Internet-User eigentlich am häufigsten suchen und worin sich ihre Profile unterscheiden.

Die Rangliste der deutschen User birgt einige Überraschungen, denn der erwartete Sieger, Jon Schnee, findet sich gar nicht unter den Top 5, sondern erst auf dem sechsten Platz. Wer aber besetzt die vorderen Ränge?

Top 5 der meistgesuchten "Game of Thrones"-Lieblingscharaktere und ihre Interessen basierend auf allen Suchanfragen aus Deutschland zwischen dem 1. April und 2. Mai 2016:

1. Arya Stark (jüngste Tochter der Starks) – am häufigsten gesucht von 18- bis 34-Jährigen mit Kindern, die sich für Fitness und Beauty interessieren.

2. Theon "Stinker" Graufreud (jüngster und einzig überlebender Sohn von Lord Balon Graufreud, ehemaliges Mündel der Starks) – ebenfalls am häufigsten von 18- bis 34-Jährigen gesucht, die sich jedoch für Politik, Unterhaltung, News und Bücher interessieren.

3. Bronn (Söldner und ehemaliger Beschützer von Tyrion Lennister) – am beliebtesten in der Zielgruppe der 18- bis 34-Jährigen mit Kindern, die an Wetter, TV, News und Restaurants interessiert sind.

4. Tyrion Lennister (jüngstes Kind von Lord Tywin, Bruder von Jamie und Cersei) – begeistert die 18- bis 34-Jährigen mit Kindern, mit Interesse an Fitness, Unterhaltung & Prominenz sowie News.

5. Sansa Stark (älteste Tochter der Starks) – am häufigsten gesucht von 18- bis 34-Jährigen mit Kindern, die sich für Filme & TV, Wetter und News interessieren.

Top 5-Ranking in den USA: Jon Schnee dominiert die Suchanfragen

Suchanfragen nach "Jon Schnee" landen im deutschen Ranking erst auf dem sechsten Platz. In den USA dagegen suchten die meisten User mit Abstand nach seinem Namen ("Jon Snow"), gefolgt von Daenerys Targaryen. Hier schafften es lediglich Sansa (Platz 3) und Arya Stark (Platz 4) in die Top 5. Ebenfalls mit dabei im Ranking: Suchanfragen nach Robb Stark (Platz 5). Dass Jon Schnee die amerikanische Liste anführt, überrascht wenig, denn kaum ein Staffelende bewegte die Fangemeinde so sehr wie der Meuchelmord an ihm in der letzten Episode der fünften Staffel. Monatelang rätselten Fans auf der ganzen Welt über den Verbleib des wohl beliebtesten Charakters, gespielt von Kit Harrington. Das spiegeln auch die Suchanfragen in den USA: vom 15. Juni 2015 bis 13. April 2016 trieb die Frage „Tot oder nicht tot“ das Suchbarometer in die Höhe. Welche Inhalte die einzelnen Anfragen bestimmten, zeigt der kürzlich veröffentlichte Blog-Post zum Thema.

Suchanfragen nach Alter & Geschlecht: Theon fasziniert Millennials, Bronn dagegen die Silver Surfer Während alle Top 5-Charaktere kumuliert am stärksten von der jungen Zielgruppe der 18- bis 34-Jährigen nachgefragt werden, haben je nach Geschlecht und Alter auch ganz andere Figuren bei den deutschen Internet-Usern die Nase vorn: Die Geschichte rund um Theon Graufreud hat es vor allem männlichen Usern mit den Interessensschwerpunkten Politik, Unterhaltung, News und Bücher angetan – sie suchten mit Abstand am häufigsten nach diesem Charakter. Sansa begeistert dagegen am stärksten die Frauen, die sich für Prominente, Unterhaltung, Wetter und Bücher interessieren.

Das Erfolgsrezept von GoT liegt vor allem in der vielschichtigen Story und den zahlreichen Figuren – weswegen sich Bücher und Serien quer durch alle Altersschichten großer Beliebtheit erfreuen. Auch hier lohnt ein Blick auf die Details: In der jungen Zielgruppe suchten die meisten Millennials (18 bis 24 Jahre) nach Theon, in der Gruppe der 25- bis 34-Jährigen liegen dagegen Suchanfragen nach Sansa Stark und Tyrion Lennister gleichauf. Die Generation der Silver Surfer (55 bis 65 Jahre und älter) hat sich am meisten für eine Figur abseits des Hauptcasts interessiert: Bronn.

Für wen die Game-of-Thrones-Fans die perfekte Zielgruppe sind

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(2) Leserkommentare

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht

HBO will Erfolg von "Game of Thrones" bei Pornhub stoppen

von Petra Schwegler

Bei "Game of Thrones" dreht sich alles um Machtspiele, Gewalt und auch um viel nackte Haut. Einige der sehr freizügigen Szenen des HBO-Fantasy-Erfolgs hat Pornhub auf seine Plattform gestellt. Diverses wurde zudem von Pornodarstellern nachgestellt.

Zu viel für HBO! Wegen der Verletzung der Urheberrechte hat der Kabelsender nun rechtliche Schritte gegen Pornhub eingeleitet, wie US-Medien übereinstimmend berichten. Die Clips und Szenen aus "Game of Thrones"-Sex-Parodien sollen aus dem Pornoportal verschwinden. "HBO ist sich der Lage bewusst und ist gerade dabei, Material von Pornhub entfernen zu lassen", erklärt ein Sprecher des Time-Warner-Kanals gegenüber "Business Insider".

Am 24. März startete viel beachtet die sechste Staffel von "Game of Thrones". Das Interesse daran war so groß, dass mehrere Millionen Fans am Premierentag im Internet danach suchten. Und da kam Pornhub ins Spiel. Denn dort stiegen entsprechende Suchanfragen zur gleichen Zeit um 370 Prozent, wie das Portal bekannt gab.

Wie Pornhub des Weiteren mitteilte, sind diese drei die beliebtesten Suchanfragen im Zusammenhang mit "Game of Thrones": "Sex Scene", "Parody" und "Porn". Bei den Schauspielerinnen waren demnach Emilia Clarke (Daenerys Targaryen), Natalie Dormer (Margaery Tyrell) und die deutsche Sibel Kekilli (Shae) am gefragtesten.

von Petra Schwegler - Kommentare Kommentar schreiben