Klicktipp | | von Thuy Linh Nguyen

Freddie Wong: So arbeiten Youtuber erfolgreich mit Marken zusammen

Über Youtube sein Geld verdienen? Für viele Videokünstler ein noch unerfüllter Traum. Freddie Wong hat es mit seinem Kanal Rocketjump aber geschafft. In einem Video für das US-amerikanische Werbefachmagazin "Adweek" erzählt der CEO, wie Youtuber und Marken erfolgreich zusammenarbeiten können. "Und das Wichtigste: Keine Kompromisse beim Inhalt eingehen. Denn letztendlich ist es dein Publikum, das du dir über die Zeit hinweg aufgebaut hast", rät der Filmemacher.

Seinen eigenen Channel, anfangs noch unter dem Namen Freddiew, gründete der chinesischstämmige Amerikaner im Jahr 2010 gemeinsam mit Brandon Laatsch. Noch im selben Jahr wurde Rocketjump zum Youtube-Partner und zählt bis heute über 7,6 Millionen Abonennten. Bekannt durch actionslastige, meist von Videospielen inspirierte Kurzfilme, kommt der Channel bereits auf über 1,2 Milliarden Klicks und ist somit einer der bekanntesten auf Youtube. Mehrere Prominente hatten schon einen Gastauftritt in den Filmen von Wong. Unter anderem "Spartacus"-Serienheld Andy Whitfield, Komiker Kevin Pollak sowie "Buffy"- und "Angel"-Star Eliza Dushku. Viele dieser Videos haben Unternehmen finanziert, vor allem aus der Computerspielebranche, die den 29-Jährigen auch mit der Produktion von Werbespots oder Youtube-Videos beauftragen. Dazu gehören beispielsweise Electronic Arts, 20th Century Fox und Universal.

Freddie Wong: So arbeiten Youtuber erfolgreich mit Marken zusammen

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht