Fanmiles | | von Susanne Herrmann

Fankontakt mit Belohnung

Die Social-Media-Plattform Fanmiles hat Treue als Währung eingeführt. Wer also fleißig folgt und teilt, bekommt Musik, Konzertkarten oder getragene Fußballschuhe. Mit dem System des Berliner Startups Fanmiles sollen dann also etwa Stars wie Til Schweiger, Marco Reus oder Mario Götze ihre Fans für deren Treue und Unterstützung belohnen können. Die #fanmiles sind eine weltweit gültige Fan-Loyalty-Währung. Nach seiner Gründungsphase startet das System jetzt in Deutschland.

Marken und Rechteinhaber, etwa Fußballvereine, Streamingdienste, Stars, bekommen kostenlos einen zusätzlichen Kommunikations- und Direktmarketing-Kanal. Hier können sie ihre  Zielgruppe direkt  ansprechen und in einen emotionalen Dialog treten. "Unsere Plattform steht jedem offen, der bereits eine Fanbasis hinter sich hat, also neben etablierten Stars wie Mario Götze insbesondere auch z.B. Newcomern, Bloggern und Youtubern", erklärt Alan Sternberg, Co-Gründer und COO von Fanmiles GmbH.

Die Fans können die gesammelten #fanmiles  z.B. für Streaming-Angebote von Deezer, Musik-Downloads, Konzertkarten, Kinotickets, Merchandisingartikel und exklusive Highlights wie z.B. die getragenen und signierten Fußballschuhe von Marco Reus eingetauschen - statt Geld. "Auf diese Weise", sagen die Gründer, "können Fans nur durch ihre Loyalität ihr monatliches Budget für Entertainmentausgaben erhöhen." Derzeit gibt es zum Beispiel eine Verlosung für Madonna-Karten, die 100 #fanmiles erfordert, Marco Reus (BVB) und Mario Götze (FCB) verteilen Meilen für Tore und Passquoten. Für das FCB-Spiel gegen den FCA am Wochendende gab es zum Beispiel 52 #fanmiles. Der 007-"Spectre"-Trailer bringt 50 Meilen. Für 89600 gibt's ein Götze-Trikot, für 9250 einen Kinogutschein. Streaming-Dienst Deezer und die Kinokette Cinestar sind ebenfalls dabei. Auch das Bonusprogramm Deutschland Card gehört zu den Kooperationspartnern von Fanmiles. Fans können im Deutschland-Card-Prämienshop Fanmiles-Gutscheine holen und so noch schneller an ihre Wunschprämien gelangen.

Fabian Schmidt, CEO und Mitgründer: "Fanmiles ist eine Plattform, die von Fans für Fans gemacht wird. Fan-Dasein als Einbahnstraße war gestern. Mit Hilfe von Fanmiles kann Fans etwas für all die Begeisterung und Leidenschaft zurückgegeben werden. Wie eine globale Währung dafür funktionieren #fanmiles - das passende Tauschmittel, wenn es um die Emotionen der Fans geht."

Die Fanmiles GmbH wurde 2013 von Fabian Schmidt und Alan Sternberg gegründet und hat ihren Sitz in Berlin. Die Bundesligisten Hertha BSC, Schalke 04, der Hamburger SV und der Bayer Leverkusen nutzen bereits  Fanmiles, um ihre eigenen Fan-Bonusprogramme zu betreiben. Bei der Entwicklung wurde Fanmiles von Ledavi Network, Sportfive/Lagardere und Business-Angels unterstützt, die bereits einen hohen siebenstelligen Betrag in den Aufbau der Infrastruktur und die IT-Plattform investiert haben.

Fankontakt mit Belohnung

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht