Facebook lässt exklusive Serien produzieren.
Facebook lässt exklusive Serien produzieren. © Foto:Facebook

Netflix und Amazon Prime | | von Anja Janotta

Facebook will eigene Serien produzieren

Das Streaming-Geschäft ist zu lukrativ, um es auf Dauer Netflix oder Amazon zu überlassen. Nun will Facebook auch seinen Teil von dem Kuchen abbekommen. Das Social Network will verschiedene Serien und Show-Formate launchen, die die Nutzer noch stärker an den Dienst binden sollen. Das meldet das News-Portal "Business-Insider" unter Berufung auf interne Quellen. Der Start steht bereits bald bevor: Mitte Juni - zeitgleich zum Werbefestival in Cannes - soll dem Bericht zufolge die erste Serie ausgestrahlt werden. Und die ist offenbar hochwertig produziert worden, gut besetzt mit Hollywood-Stars. Insgesamt sind ein Dutzend Serienformate vorgesehen. Angeblich sollen diese sich durchaus mit Vorbildern wie Netflix' "House of Cards" messen lassen können. Die Show-Formate hingegen werden weniger aufwändig produziert und sind eher im Youtube-Style gehalten.

Mit der Entwicklung neuer Showinhalte ist Ricky Van Veen beauftragt. Den Mitgründer der Plattform College Humor hatte Facebook im Dezember angeheuert - als "Gobal Creative Strategy Chief". Angeblich hat er schon zahlreiche Produktionsfirmen für fünf- bis 30-minütige Serieninhalten pitchen lassen. Die Inhalte sollen über Facebooks Video-Tab abgespielt werden.

Für Apple TV hat Facebook im März eine eigene Video-App vorgestellt. Diese App könnte der Dreh- und Angelpunkt der neuen Video-Formate werden. Nutzer könnten mit den hochwertigen Inhalten angefixt werden, hatte Mark Zuckerberg jüngst den Investoren bei einer Quartalskonferenz erklärt. Langfristig wolle Facebook für derlei Inhalte nicht mehr zaheln, sondern per Gewinnbeteiligung arbeiten - sobald die Vermarktung des Video-Portfolios aufgebaut worden sei.

Auch die Konkurrenz schläft nicht: Vergangenen Donnerstag hatte Youtube sieben neue Webserien angekündigt - allesamt hochkarätig besetzt. u.a. mit Ellen de Generes, Kevin Hart oder Katy Perry. Der Abruf der Serien soll für die Nutzer kostenfrei sein.

Facebook will eigene Serien produzieren

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht