Social Media Monitoring | | von Annette Mattgey

Facebook verfeinert Video-Messung

Wer Fanpages bei Facebook verwaltet, bekommt von Facebook künftig noch mehr Informationen geliefert - und zwar zur Performance der Videos. Die neuen Video Metrics erfassen sowohl organische Posts als auch Werbeformate. Nicht nur Seitenbetreiber, sondern auch Werbungtreibende können dadurch besser einschätzen, wie die User auf die Bewegtbildformate reagieren. 

Neu ausgewiesen werden dann:

- Video views: Die Anzahl der Views des Videos von 3 Sekunden oder länger.
- Unique video views: Die Anzahl der Menschen, die das Video 3 Sekunden oder länger gesehen haben.
- Average duration of video viewed: Die durchschnittliche Zeit, die Menschen das Video angesehen haben.
- Views to 25%, 50%, 75%, 95% und 100%: Die Anzahl der Views, bei denen das Video bis zu einem bestimmten Punkt abgespielt wurde.
- Clicks to play video (bisher Video plays): Clicks to play zeigt die Anzahl der Views, bei denen das Video mit einem Klick gestartet wurde. Automatisch beim Durchscrollen des News Feeds gestartete Videos werden nicht in diese Statistik aufgenommen.

Mehr Informationen und einen Link zu den Video-Werbeformaten hat Facebook in seinem Blog Facebook for business zusammengestellt. 

Facebook verfeinert Video-Messung

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht