Die Saison der Influencer
© Foto:iStock

Weihnachten | | von W&V Leserautor

Die Saison der Influencer

Solberg Audunsson, Mitgründer der Agentur Takumi, kommentiert, warum gerade Weihnachten für Unternehmen eine gute Zeit ist, um Influencer-Marketing zu testen:

Der Endspurt vor Weihnachten hat begonnen. Es gibt keine vergleichbare Zeit im Jahr, in der jeder versucht allen Erwartungen gerecht zu werden und das perfekte Geschenk zu organisieren. Obwohl es eigentlich der Inbegriff für eine besinnliche, gemütliche und ruhige Zeit im Kreise der Liebsten ist, fühlen sich die Menschen durch den Druck stetig mehr gestresst. 

Der im November veröffentlichte Konsumklimaindex zeigt, dass die Deutschen bereit sind, erneut viel Geld für das Weihnachtsfest und Geschenke auszugeben. Doch häufig herrscht zunächst Ratlosigkeit zur Frage des passenden Geschenkes. Schaut man sich Google Trends an zeigt sich das ganze Ausmaß. Pünktlich Anfang Dezember übernimmt der Suchbegriff Weihnachtsgeschenk die Google Charts. Die besondere Bedeutung zeigt sich auch im Vergleich zu Suchanfragen vor Ostern oder dem Valentinstag, die weit hinter Weihnachten zurückbleiben.

Grafik

Da viele auf der Suche nach einem möglichst persönlichen Geschenk auf Empfehlungen vertrauen, haben Influencer zu dieser Zeit Hochkonjunktur. Es ist daher vor allem für Unternehmen der Konsumgüterindustrie sehr lukrativ das Weihnachtsgeschäft zu nutzen, um mit dem Einsatz von Influencern vertraut zu werden. Die Chancen für direkt messbare Ergebnisse des Influencer Marketings sind zu keiner Zeit größer. Vor allem kleine Influencer bieten hier einen guten Einstieg durch ihr Preis-Leistungsverhältnis und die präzise Reichweite mit hohem Engagement.

Die Saison der Influencer

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(1) Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht