Königlicher Tweet | | von Franziska Mozart

Die Queen adelt Twitter

Zum ersten Mal setzt die Queen einen Tweet ab und alle Welt reagiert entzückt. Der Inhalt des ersten Tweets, den die Monarchin selbst verfasste, ist relativ schlicht: "Es ist mir eine Freude, heute die Ausstellung zum Informationszeitalter im Wissenschaftsmuseum zu eröffnen und ich hoffe, dass die Menschen den Besuch genießen werden. Elizabeth R." – das R. steht für Regina. Die Botschaft dahinter lautet aber: Die Queen gibt sich aufgeschlossen für Technik und präsentiert sich auf der Höhe der Zeit.

Einen eigenen Account hat sie allerdings noch nicht. Die britische Königin twitterte über den Account der britischen Monarchie. Um keine Zweifel aufkommen zu lassen, heißt es in der darauf folgenden Nachricht mit dem Hashtag #TheQueenTweets: "Der letzte Tweet wurde persönlich von der Queen von ihrem offiziellen Twitter-Account gesendet."

Die 88-Jährige verschickte die Nachricht von einem Tablet-Computer. Um den Bildschirm berühren zu können, zog sich die Monarchin im blauen Kostüm extra einen Handschuh aus. Das Königshaus nutzt die Aufmerksamkeit für diesen Tweets, um an eine frühere Aktion der Queen zu erinnern, die sie als Vorreiterin darstellen soll: Sie sei 1976 die erste Monarchin gewesen, die eine E-Mail abgeschickt hätte, sagte eine Sprecherin. Damals habe sie einen Militärstützpunkt besucht.

Ein PR-Coup war der Tweet auf alle Fälle, er wurde mehrere tausend Mal geteilt und Medien wie Time, FAZ oder Spiegel berichten. (fm/dpa)

Die Queen adelt Twitter

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht