Super Bowl | | von Annette Mattgey

Budweiser schlägt die Superbowl-Konkurrenz im Social Web

Volkswagen hatte in den vergangenen beiden Jahren jeweils den Superbowl-Werbespot mit der größten sozialen Durchschlagskraft. Insbesondere der 2011 gezeigte "Darth-Vader"-Spot hat das Zeug zum Allzeit-Liebling. Bis heute wurde der Film mehr als fünf Millionen mal in Sozialen Netzen geteilt. In diesem Jahr schaffte es der deutsche Autobauer nur auf Platz 3 (30 Tage-Rückschau), Sieger ist Budweiser mit einer anrührenden Geschichte über ein Pferd, das seinen ehemaligen Besitzer auch noch nach Jahren wiedererkennt. Im letzten Monat wurde der Budweiser-Film mehr als 1,5 Millionen mal geshared. VW kam auf mehr als 233.000 Shares. Gestern haben sich außerdem Universal (mit dem Film-Trailer zu "Fast and furious") und die Fastfood-Kette Taco Bell (mit einem sehr amüsanten Senioren-Spot) nach vorne gearbeitet. Sie erreichten in den vergangenen 24 Stunden Platz zwei und drei der Viral-Videocharts. 

Das vollständige Viral-Videochart von Unruly Media wird in Echtzeit aktualisiert und bietet den Rückblick auf die vergangenen 24 Stunden, sieben Tage, ein Jahr oder Alltime an.

 

Das aktuelle Video der Biermarke Budweiser:

Budweiser schlägt die Superbowl-Konkurrenz im Social Web

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(1) Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht