Super Bowl | | von Annette Mattgey

Budweiser schlägt die Superbowl-Konkurrenz im Social Web

Volkswagen hatte in den vergangenen beiden Jahren jeweils den Superbowl-Werbespot mit der größten sozialen Durchschlagskraft. Insbesondere der 2011 gezeigte "Darth-Vader"-Spot hat das Zeug zum Allzeit-Liebling. Bis heute wurde der Film mehr als fünf Millionen mal in Sozialen Netzen geteilt. In diesem Jahr schaffte es der deutsche Autobauer nur auf Platz 3 (30 Tage-Rückschau), Sieger ist Budweiser mit einer anrührenden Geschichte über ein Pferd, das seinen ehemaligen Besitzer auch noch nach Jahren wiedererkennt. Im letzten Monat wurde der Budweiser-Film mehr als 1,5 Millionen mal geshared. VW kam auf mehr als 233.000 Shares. Gestern haben sich außerdem Universal (mit dem Film-Trailer zu "Fast and furious") und die Fastfood-Kette Taco Bell (mit einem sehr amüsanten Senioren-Spot) nach vorne gearbeitet. Sie erreichten in den vergangenen 24 Stunden Platz zwei und drei der Viral-Videocharts. 

Das vollständige Viral-Videochart von Unruly Media wird in Echtzeit aktualisiert und bietet den Rückblick auf die vergangenen 24 Stunden, sieben Tage, ein Jahr oder Alltime an.

 

Das aktuelle Video der Biermarke Budweiser:

Budweiser schlägt die Superbowl-Konkurrenz im Social Web

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!