Die Weltreise führt den Protagonisten auch nach Jamaica.
Die Weltreise führt den Protagonisten auch nach Jamaica. © Foto:InBev

Facebook-Kampagne | | von Annette Mattgey

Beck's inszeniert Weltreise auf sozialen Medien

Freiheit, Unabhängigkeit und Internationalität sind die Kernwerte, die die Biermarke Beck's mit ihrer aktuellen Facebook-Kampagne transportieren will. Vier Wochen lang reist der Filmemacher Arne Totz um die Welt, um an 30 verschiedenen Orten, sein Beck's zu trinken. Der Hashtag #Becksaroundtheworld soll der Kampagne den viralen Schwung verpassen.

Über vier Wochen hinweg wird die Geschichte des Weltenbummlers, der prototypisch für die Zielgruppe steht, via Video Ads und Photo Ads auf Facebook ausgespielt. Kurzfilme erzählen kleine, spannende Momente seiner Reise. Unter anderem besucht er Island, New York, Tokyo und Kathmandu. Die ersten Trailer wurden bereits auf der Beck's Facebook-Seite unter dem Hashtag #Becksaroundtheworld gepostet. Ende Dezember folgt dann das große Finale: ein Film, in dem die ganze Reise erzählt wird - der Titel "Mit 30 Beck's um die Welt".

Der Bierkonzern Anheuser-Busch InBev will die Marke Beck's, jungen, weltoffenen Menschen nahebringen und die Markenwerte Freiheit und Internationalität transportieren. "Diese Themen werden 2015 im Mittelpunkt der Markenkommunikation stehen, die aktuelle Kampagne bildet hier ein perfektes Bindeglied zum Jahreswechsel", so Oliver Bartelt, Head of Communications bei Anheuser-Busch InBev. Beck's liege in der Zielgruppe bereits jetzt weit vor dem Wettbewerb, wenn es um das Image geht.

Dabei legt Beck's bereits seit zwei Jahren den Schwerpunkt auf die sozialen Medien, die seitdem unter einer Dachmarke gebündelt sind. "Beck's hat eine in sich stimmige Markenwelt, erzählt relevante Geschichten, bietet dem Konsumenten immer wieder Erlebnisse. Im TV-Spot stehen die grünen Segel symbolisch für die Markenwerte, in digitalen Medien lässt sich das mit wesentlich mehr Tiefgang spielen", so Bartelt. Beck's werde weiter als progressive Marke aufgebaut, die die Zielgruppe inspiriert und unterstützt, eigene Wege zu gehen. Das Unternehmen rechnet mit rund 14 Millionen genau auf die Zielgruppe ausgesteuerten Bruttokontakten auf Facebook. Agenturseitig begleitet wurde die Kampagne zudem von Vice Media (Konzept und Produktion der Creatives), Optimedia (Mediaplan) und Sprinklr (Media Execution).

Hier zwei der Stationen - Island und New York:

Beck's inszeniert Weltreise auf sozialen Medien

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht