Wunder Media Production | | von Annette Mattgey

SEO-Tipps für Online-Shops: Strukturierte Website, Usability und Kreativität

Sinnliche Produktbeschreibungen für die Userinnen, der richtige Content für Google & Co: Diesen Spagat hat Wunder Media für das Münchner Kaufhaus Ludwig Beck bewältigt. Unter www.ludwigbeck.de ist ab sofort der neue Beauty-Onlineshop zu erreichen. Er bietet eine Auswahl von fast 6.000 Produkten von über 70 Kosmetik-Marken. Damit Puder, Mascara und Düfte ihre Abnehmer finden, textete Wunder Media Production die Produktbeschreibungen. Sie sollen nicht nur Lust auf Schönheit machen, sie sind auch SEO- optimiert, sodass Kosmetik-Fans bei ihrer Google-Suche nach dem Wunschartikel immer gleich das passende Produkt im Beautyshop finden. LEAD digital hat exklusiv mit Patrick Wolf, Geschäftsführer der Wunder Media Production, über redaktionellen Content für Shops und kreative Wege der SEO-Optimierung gesprochen.

Was sind die wichtigsten Punkte, die es bei der Optimierung von Produktbeschreibungen zu beachten gilt?

Noch immer übernimmt ein Großteil der Ecommerce-Anbieter lediglich die vom Hersteller mitgelieferten Produktbeschreibungen und reiht sich damit ein in die große Masse von duplizierten Content im Netz. Durch die Investition in eine redaktionelle Betreuung des eigenen Shoppingportals ist man dem Gros der Konkurrenz bereits einen entscheidenden Schritt voraus. Die Herausforderung für das Redaktionsteam besteht darin, generische Markennamen und Produktkategorien mit jeweils individuell recherchierten Attributen zu kombinieren und zu erweitern, um die Sichtbarkeit des Angebots in organischen Suchergebnissen zu erhöhen.

Unterscheidet sich das Beauty-Segment da von anderen Branchen?

Beim Onlineverkauf von Beauty- und Pflegeprodukten kann die sinnliche Erfahrung des Kunden beim Ausprobieren der Produkte vor Ort nicht ersetzt werden. Um das enorme Umsatzpotential dieses Segments zu erschließen, ist es von großer Bedeutung, Auswahl und Vergleich von Produkten über die kreative Erstellung beschreibender Kategorien und umfassende Darstellung der Produkteigenschaften zu vereinfachen. User-Kommentare und Käuferbewertungen erweitern darüber hinaus den semantischen Footprint des Produkts in Suchmaschinen,  erzeugen Aufmerksamkeit durch die Darstellung von Rich Snippets in Ergebnisseiten und generieren zusätzlich Authentizität für den Anbieter.

Wie schwierig ist der Spagat zwischen Texten, die bei den Nutzerinnen ankommen und denen, die bei Google gut funktionieren? 

Shopbetreibern kommt dabei entgegen, dass der Suchgigant Google seit zwei Jahren darum bemüht ist, die Qualität seiner Ergebnisse erkennbar zu steigern. Bei der Bewertung einzelner Webangebote werden dabei leicht manipulierbare Maßstäbe wie z.B. Keyworddichte oder Linksstruktur mehr und mehr durch qualitative Parameter wie Userverhalten auf der Shopseite oder Einzigartigkeit und Relevanz der Texte verdrängt. Neben der unbedingt korrekten Nennung von Marke und Produkt sind dem Shopredakteur also alle kreativen Freiheiten gegeben, um der Masse von Suchanfragen ein genau darauf abgestimmtes Angebot gegenüberzustellen.

Wie kann sich hier ein Händler gegenüber anderen Shops oder auch Herstellerseiten SEO-technisch gut platzieren?

Jeder Shopbetreiber sollte sich um eine möglichst optimale Nutzererfahrung seiner potenziellen Kunden bemühen. Dazu zählen die Struktur der Website und Usability des Warenkorbs genauso wie die sinnvolle Kategorisierung des Produktkatalogs und Beschreibung des Warenangebots. Wenn es dauerhaft gelingt, diese konzeptionellen, technischen und inhaltlichen Aspekte zu einem attraktiven Paket zu schnüren, ist dies die beste Form von Suchmaschinenoptimierung und der schnellste Weg, seiner Konkurrenz den entscheidenden Schritt voraus zu sein.

SEO-Tipps für Online-Shops: Strukturierte Website, Usability und Kreativität

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(1) Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht