Analyse | | von Annette Mattgey

Besonders lukrativ: SEM, Conversion-Optimierung und Social Media

Mit einem Euro Werbebudgets lässt sich mithilfe von Suchmaschinen-Marketing der meiste Gewinn erwirtschaften. Im Performance Marketing wird derzeit deshalb am stärksten in diese Disziplin investiert. Dies zeigt die aktuelle Yamondo Partner Survey 2012. Yamondo ist ein Zusammenschluss von 15 internationalen Performance Marketing-Agenturen, initiiert von der Augsburger Agentur Explido. Das Netzwerks hat nun seine Ergebnisse aus dem vergangenen Jahr sowie Prognosen zur Entwicklung des Online Marketing-Marktes 2013 zusammengefasst. Dabei greift Yamondo auf die anonymisierten Daten von rund 1.800 Kunden zurück.

Für 2013 prognostizieren die befragten Agenturen vor allem in den Bereichen Mobile, Second Screen, Web Analytics, Real-Time Advertising und Conversion Optimierung reges Wachstum. Einer Schätzung der Global Performance Alliance zufolge, werden Werbetreibende künftig vor allem in die Bereiche Video (39 Prozent), Social Media (31 Prozent), Mobile Apps (18 Prozent) und Blogs (12 Prozent) investieren. Darüber hinaus sind sich alle befragten Agenturen einig, dass Facebook unter den Social Media-Plattformen sowohl bei den Usern als auch bei den Werbetreibenden an Popularität verlieren wird.

Erfolgsgeheimnisse fürs Facebook-Ranking

Befragt nach den besten Strategien für einen hohen Page-Rank nannten die Experten die Verknüpfung von Social Media-Signalen mit traditionellen SEO-Techniken, Link Building, Kooperationen mit Bloggern und das Einpflegen von relevantem und SEO-optimiertem Content.

Neben der Suchmaschinenwerbung und der Suchmaschinenoptimierung lohnten sich 2012 für die Werbetreibenden im Yamondo-Netzwerk die Disziplinen Conversion Optimierung und Social Media am meisten. Die Hälfte der befragten Partneragenturen gab zudem an, dass die Auswirkungen der beiden Google-Updates Panda und Penguin bei ihren Kunden deutlich spürbar waren. Das große Potenzial von Local Search haben derzeit nur 43 Prozent der Werbetreibenden erkannt. Auch im Bereich der Conversion Optimierung gibt es noch viel zu tun: Hier ist bislang nur jeder zweite Advertiser aktiv.

„Online ist im internationalen Werbemarkt bereits der größte Wachstumstreiber. Zudem hat die Praxis gezeigt, dass sich Investitionen im Performance-Bereich direkt positiv auf den ROI der eingesetzten Budgets auswirken. Dank steigender Werbeeinnahmen werden wir so schon bald die Pool-Position von TV – als bislang umsatzstärkster Kanal – in Angriff nehmen“, ist sich Dirk von Burgsdorff, Geschäftsführer von Explido sicher.

Die Yamondo Partner Survey 2012 steht ab sofort hier zum Download bereit.

Besonders lukrativ: SEM, Conversion-Optimierung und Social Media

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(1) Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht