Regionales | | von Annette Mattgey

Werbung wechselt automatisch je nach Landkreis

Der Name ist Programm: meinestadt.de. Das Portal legt Wert auf lokalen Content und somit auch auf regional ausgesteuerte Werbung. Ab sofort hat das Unternehmen, bei dem in diesem Jahr Axel Springer eingestiegen ist, eine neue Werbeform in seinem mobilen Angebot: Die "Branding Week". Zu sehen ist dann die meinestadt.de-App im kompletten Corporate Design des Kunden, und zwar für eine oder mehrere Wochen und in der gewünschten Stadt oder Region.

Wenn der Mobilfunk-Nutzer durchs Land reist, passt sich die App an: Sie wechselt automatisch das Design. Zusätzlich erscheint das Firmenlogo im Header der App, und ein eigenes Icon im Menü führt direkt auf die Webseite des Kunden und zeigt in der Karte der App den Standort an. Auch eine bundesweite Buchung der "Branding Week" ist möglich.

Die "Branding Week" ist nur eine der "Local Mobile Advertising"-Formate für die meinestadt.de-App. "Die Branding Week geht weg vom Standard und wurde eigens für unsere App entwickelt. Sie ist keine einfache Online-Adaption im Mini-Format, die auf den Nutzer störend wirken könnte. Vielmehr erreicht das Branding eine hohe Akzeptanz beim Nutzer und wird von ihm als modern und innovativ empfunden - ein positiver Einfluss auf das Unternehmensimage des Werbebetreibers", erklärt dazu Frank Schlötzer, Leiter Grafische Werbung und Kooperationen bei meinestadt.de. Aufgrund der Lokalisierung des Nutzers räumlich und inhaltlich könnten Werbebotschaften ohne Streuverluste platziert werden - im gebuchten regionalen Umkreis oder ganz lokal. Die Mediadaten für diese un alle weiteren Platzierungen finden sich hier zum Download.

Die App von meinestadt.de gibt es kostenlos für iPhone, Android und Windows Phone. Mit über 1,7 Millionen Downloads und über 18 Millionen Seitenaufrufen monatlich zählt sie zu den erfolgreichsten deutschen Apps für Location Based Services. Sie bietet zahlreiche Informationen zu allen deutschen Städten und Gemeinden, darunter 4,2 Millionen Branchenadressen, rund 1 Million Veranstaltungstermine und -locations, Kinoprogramme von über 1.500 Kinos, lokale Wettervorhersagen, Sehenswürdigkeiten sowie Stadtfotos. Dank der GPS-Technologie zeigt die App alle Informationen und Adressen im Umkreis des Nutzers mit Entfernungsangabe an.

Werbung wechselt automatisch je nach Landkreis

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht