Promoted Tweets | | von Annette Mattgey

Twitter liefert mehr Infos zur Reichweite

Ein neu gestaltetes Dashboard zeigt in Zukunft, wie sich Promoted Tweets und organische Inhalte verbreiten und wie sie bei der Zielgruppe ankommen. Damit will Twitter den werbungtreibenden Unternehmen die Arbeit erleichtern, damit diese ihren Content effizienter verbreiten können. Das neue Dashboard steht nicht nur Werbekunden zur Verfügung, sondern auch den Twitter Card-Versendern und verifizierten Nutzern weltweit.

Das bietet das neue Dashboard:

# die Performance von Tweets in Echtzeit

# Vergleich zum Vormonat, zwischen Web- und Mobile-Nutzung u.ä.

# Details zu Retweets, Antworten, Favoriten, Followern u.ä.

# übersichtliche Tabelle, die sowohl organische wie Werbe-Inhalte aufzeigt

Als weiteren Service hat Twitter in seinem Werbe-Blog einige Erkenntnisse veröffentlicht, die sie aus der Analyse organischer Tweets von rund 200 Unternehmen herausgefiltert hat - von großen Fortune 500-Firmen bis hin zu Mittelständlern.

# Wer zwei- bis dreimal am Tag postet, kann rund 30 Prozent seiner Follower erreichen. Beharrlichkeit ist einer der Schlüsselfaktoren, um seine organische Reichweite zu steigern.

# Wenn zum kontinuierlichen Tweeten auch noch animierende Inhalte kommen, beflügelt das die Reichweite. Darunter fallen etwa Bewegtbilder und Videos, die Erwähnung von reichweitenstarken Promis oder Kommentare zu wichtigen sportlichen oder kulturellen Events. 

Auf dieser Seite kann man sich sein aktuelles Dashboard ansehen, allerdings muss man sich dazu gesondert anmelden (auch wenn man kein Werbekunde ist). Die Anmeldung kann man hier erledigen.

Twitter liefert mehr Infos zur Reichweite

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(1) Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht