Innovation | | von Annette Mattgey

Twitter experimentiert mit seiner Homepage

Der Nachrichtendienst Twitter zeigt sich sehr innovationsfreudig, gerade ist die Homepage dran. Derzeit kursiert eine Test-Version, die eher an eine Boulevard-Seite erinnert. Sie zeigt verschiedene Nutzer und Unterhaltungen nach Themengebieten sortiert statt des Log-in-Bildschirms. Ein Sprecher bestätigte, dass es sich um ein "Experiment" handelt.

Damit trägt Twitter einer Entwicklung Rechnung, die sich schon Ende des vergangenen Jahres angebahnt hat. Jeden Monat suchen 125 Million User die Homepage auf, melden sich aber nicht an. Immerhin sind das etwa halb so viele wie die Zahl der monatlichen Nutzer mit Anmeldung (284 Mio.). Ihnen will Twitter nun eine Ansicht bieten, die sie vielleicht doch dazu verlockt, Mitglied zu werden. 

In den vergangenen Tagen hat Twitter schon einige andere Neuerungen verkündet, unter anderem die Möglichkeit, Gruppennachrichten zu verschicken und Videos zu erstellen. Auch für Werbungtreibende gab es Neues zu vermelden: In Deutschland sucht Twitter speziell im Mittelstand nach Werbekunden. Und weltweit versucht Twitter, seine Promoted Tweets auch bei Drittanbietern unterzubringen, Yahoo Japan und Flipboard sind schon dabei. 

Twitter experimentiert mit seiner Homepage

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht