Jeder Kick im Mutterleib wird zum gefährlichen Pass.
Jeder Kick im Mutterleib wird zum gefährlichen Pass. © Foto:FCB Caracas

Ambient-Video | | von Annette Mattgey

Trainingsspiel im Mutterleib offenbart zukünftige Fußball- Weltmeister

Dass die Liebe zum Fußball schon mit der Muttermilch aufgesogen wird, ist hierzulande durchaus bekannt. In Venezuela lässt sich Talent jedoch bereits vor der Geburt erkennen - wie dieser reizende Spot zeigt. Darin sieht man das weltweit erste Fussballspiel, dass zwischen ungeborenen Babies stattfindet. Die Mütter wurden verkabelt, so dass sich die Bewegungen ihres Nachwuchses, der in der 28. Woche besonders strampelfreudig ist, auf dem Bildschirm verfolgen lassen. Dort wurden sie in Fußball-Manöver übersetzt.

Mit diesem Experiment will die venezolanische Fussballschule Estudiantes De Caracas Schüler-Nachwuchs rekrutieren. Für die Kreation war FCB RG2, Caracas, verantwortlich (Produktion: Whiskey Films; Regie: Evans Briceño). Die technische Umsetzung lag bei Bee Concepts.

Trainingsspiel im Mutterleib offenbart zukünftige Fußball- Weltmeister

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht